Navigation
Zurück
Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     Medinfo-App erhältlich im AppStore     Gesündernet Partner Logo
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke
 Blindpixel

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

kürzlich geänderte oder neu hinzugefügte Inhalte

PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Rubrik: Diagnosen : Demenz
Dieses E‐Book richtet sich an professionelle Pflegekräfte und Entscheider, die sich für die Beziehung zwischen Selbstmanagement und professioneller Versorgung von Menschen mit Demenz interessieren. Es ist sicherlich auch für beratende Personen und pflegende Angehörige empfehlenswert. Es handelt sich bei diesem Buch um einen ...
erstellt: 21.05.2015
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Was mit der Vision eines elektronischen Gesundheitspasses begann, wich schnell der Skepsis. Vom gläsernen Patienten war die Rede, von potenziellem Informationsmissbrauch, hohem bürokratischen Aufwand und mangelnden Schutzmechanismen. Mit der flächendeckenden Einführung der elektronischen Gesundheitskarte und dem Entwurf eines E-Health-Gesetzes ...
erstellt: 20.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
The survey shows that access to, and use of, basic ICT (a computer connected to the Internet) in the consultation room has become almost universal in all countries. For more advanced features such as Electronic Health Records (EHR), Health Information Exchange (HIE), Telehealth, and Personal Health Records (PHR), however, the data show that more ...
erstellt: 20.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Rubrik: Suche : Kliniksuche
Der SWR macht den Klinik-Check Südwest. Dabei dreht sich alles um die Fragen: Wie gut ist mein Krankenhaus? Wo in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland sind die Menschen gut versorgt und wo gibt es Defizite? Antworten gibt der Klinik-Check Südwest ab Donnerstag, 21. Mai...
erstellt: 15.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Es wird viel Geld in unser Gesundheitssystem gesteckt. Doch bedeutet das auch, dass die Deutschen gesünder als andere Nationen sind? Und warum werden Patienten in verschiedenen Regionen Deutschlands unterschiedlich behandelt? Der Faktencheck Gesundheit liefert Antworten...
erstellt: 11.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Unter dem Begriff Gesundheitssystem (auch Gesundheitswesen) werden sämtliche Einrichtungen und Personen verstanden, deren Zweck es ist, die Gesundheit der Bevölkerung zu erhalten, wiederherzustellen oder den Gesundheitszustand der Bürger zu bessern. Das deutsche Gesundheitssystem ist im Unterschied zum Gesundheitssystem vieler anderer Länder ...
erstellt: 11.05.2015
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Gesundheitsausgaben pro Person haben sich in den Industrieländern in den letzten 30 Jahren nahezu verdoppelt. Nicht immer weisen die Länder mit den höchsten Gesundheitsausgaben dabei auch den besten Gesundheitszustand der Bevölkerung auf... (54 seitiges PDF-Dokument)
erstellt: 11.05.2015
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Gesundheitswesen mit seinen aktuellen Problemen und Zukunftsaussichten ist ein Dauerbrenner in der politischen Arena. Eine spürbare Folge ist eine wachsende Skepsis in der Bevölkerung im Hinblick auf die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems. Kenntnisse der Strukturen, Akteure und Funktionsprinzipien des Gesundheitswesens sind hilfreich, ...
erstellt: 11.05.2015
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Staat setzt den Rahmen. Die medizinische Versorgung gestalten die Partner der Selbstverwaltung. (PDF-Dokument)
erstellt: 11.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das deutsche Gesundheitssystem regelt die Beziehungen im Gesundheitswesen zwischen Versicherungen, Versicherten, Leistungserbringern und anderen eingebundenen Gruppen in Deutschland.
erstellt: 11.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Es gibt ein dichtes Netz von leicht zugänglichen Behandlungsangeboten in Deutschland. Die Behandlungskosten trägt größtenteils die Krankenversicherung, der fast alle Menschen hierzulande angehören. Sich im deutschen Gesundheitssystem zurechtzufinden, ist trotzdem nicht immer einfach. Mit dem Thema "Gesundheitsversorgung in Deutschland" möchten wir ...
erstellt: 11.05.2015
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Giersch ist das unbeliebteste Unkraut schlechthin. Dabei hat es so viel zu bieten. Giersch ist Wildgemüse, Heilpflanze und Naturdünger. Besser als der hochgelobte Vitaminspender Rosenkohl (doppelt so viel Vitamin C) und zehnmal besser als der unschlagbar geltende Grünkohl in Sachen Mineralstoffgehalt...
erstellt: 11.05.2015
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Pesto, Suppe, Brotaufstrich, Sauce, Spätzle, ...
erstellt: 11.05.2015
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wie viele Wildkräuter ist auch der Giersch ein wahres Vitamin C-Wunder. Er enthält mehr als 15 mal soviel Vitamin C wie der Kopfsalat, viermal soviel wie Zitronen und schlägt sogar den Rosenkohl, eines unserer vitaminreichsten Kultur-Gemüse noch um das Doppelte. Auch bei den Mineralstoffen ist der Giersch den Standard-Gemüsen weit überlegen...
erstellt: 11.05.2015
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Giersch ist nicht nur ein wunderbarer Lieferant von blutbildendem Eisen und wertvollem Vitamin C, in der Vergangenheit kam Giersch auch als Heilkraut zum Einsatz...
erstellt: 11.05.2015
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Den meisten Gartenbesitzern gilt der Giersch, auch Dreiblatt genannt, als lästiges Unkraut, das so hartnäckig ist, dass man es nie wieder los wird. Dabei war Giersch früher in der Volksheilkunde sehr geschätzt um Gicht und Rheuma zu behandeln. Man kann den Giersch jedoch als Wildgemüse essen und dann ist man mitunter froh, soviel von ihm zu haben.....
erstellt: 11.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Trivialname Podagrakraut oder Zipperleinskraut weist darauf hin, dass Giersch als ein Mittel gegen Gicht galt. Er soll auch gegen Rheuma und Arthritis, krampflösend, entgiftend und blutreinigend wirken. Da keine Belege für die genannten Indikationen gefunden wurden, wird der Giersch in neuen Arzneibüchern nicht mehr aufgeführt...
erstellt: 11.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Mögliche Ursachen für geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Diagnose Depression. Anhand von Daten der Studie "Gesundheit in Deutschland aktuell" (GEDA) aus den Jahren 2009 und 2010 stellen sie fest, dass Frauen die Diagnose Depression häufiger erhalten als Männer. Des Weiteren wird auch auf den Zusammenhang zu Sozialstatus, Erwerbstätigkeit, ...
erstellt: 06.05.2015
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Jungen sind signifikant häufiger von Asthma betroffen als Mädchen. Die Geschlechtsunterschiede kommen bei der Lebenszeitprävalenz (7,4% vs. 5,2%) noch deutlicher zum Ausdruck als bei der 12-Monats-Prävalenz (4,6% vs. 3,5%)... (PDF-Dokument)
erstellt: 06.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Gebärmutterentfernung (Hysterektomie) zählt zu den häufigsten gynäkologischen Eingriffen weltweit. Auch in Deutschland sind viele Frauen betroffen. In der aktuellen Ausgabe von GBE kompakt werden die wichtigsten zugrundeliegenden Erkrankungen dargestellt und die verschiedenen Operationsmethoden einer Hysterektomie skizziert...
erstellt: 06.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Gebärmutterentfernung (Hysterektomie) zählt zu den häufigsten gynäkologischen Eingriffen weltweit. Auch in Deutschland sind viele Frauen betroffen. In der aktuellen Ausgabe von GBE kompakt werden die wichtigsten zugrundeliegenden Erkrankungen dargestellt und die verschiedenen Operationsmethoden einer Hysterektomie skizziert...
erstellt: 06.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
22.6.2014: Telemedizin ist auch in Deutschland schon Alltag: Herzschrittmacher senden Patientendaten an Praxen, Mediziner tauschen sich virtuell über Symptome aus. Reine Ferndiagnosen sind aber verboten. Wie lange noch?
erstellt: 06.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Einsatz von Telematik und Telemedizin im Gesundheitswesen aus Sicht der Ärzteschaft. Ergebnisse einer Repräsentativbefragung von niedergelassenen und Krankenhausärzten im April/Mai 2010 durch das Institut für Demoskopie Allensbach.
erstellt: 06.05.2015
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Telemedizin wird ein Baustein der Medizin-Zukunft sein. Sie kann die Lebensqualität von Patientinnen und Patienten erhöhen und im Notfall sogar Leben retten. Die Bundesregierung fördert eine Studie der Berliner Charité, die ihren Nutzen für Patienten mit Herzschwäche erforscht...
erstellt: 06.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Deutsche Telemedizinportal ist eine Maßnahme der vom Bundesministerium für Gesundheit gegründeten eHealth-Initiative. Durch diese Maßnahme sollen sinnvolle Anwendungen der Telemedizin besser als bislang den Weg in die Regelversorgung und damit zu den Patientinnen und Patienten finden. Betrieben von: Fraunhofer-Institut für Offene ...
erstellt: 06.05.2015
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Stirbt der Patient, so geht das Einsichtsrecht nicht automatisch auf seine Erben/ Angehörigen über. Denn das Einsichtsrecht ist ein höchstpersönliches Recht, das nicht vererbt wird. Außerdem besteht die Schweigepflicht des Arztes auch gegenüber den Angehörigen über den Tod des Patienten hinaus. Wollen Dritte Einzelheiten aus der ...
erstellt: 17.07.2004   geändert: 06.05.2015
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Datenschutzrechte der Patienten: I. Die Wichtigkeit informationeller Patientenrechte II. Rechtsgrundlagen III. Allgemeines zu Patientenrechten IV. Recht auf Auskunft V. Recht auf Einsicht in Patientenakten VI. Recht auf Benachrichtigung VII. Anspruch auf Datenkorrektur (Berichtigung, Gegendarstellung) VIII. Anspruch auf Datensperrung IX....
erstellt: 17.07.2004   geändert: 06.05.2015
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Datenschutzrechte der Patienten: I. Die Wichtigkeit informationeller Patientenrechte II. Rechtsgrundlagen III. Allgemeines zu Patientenrechten IV. Recht auf Auskunft V. Recht auf Einsicht in Patientenakten VI. Recht auf Benachrichtigung VII. Anspruch auf Datenkorrektur (Berichtigung, Gegendarstellung) VIII. Anspruch auf Datensperrung IX....
erstellt: 17.07.2004   geändert: 06.05.2015
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Infofilm auch in einer Version mit Gebärdensprache und Untertiteln
erstellt: 17.07.2004   geändert: 06.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
"Mein Arzt muss eine Behandlungsakte führen und als Patient darf ich erfahren, was darin steht", sagt Michaela Schwabe von der Berliner Beratungsstelle der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD). Nicht immer geht es dabei reibungslos zu. Rund 2.800 Mal im Jahr wenden sich Ratsuchende mit Fragen zum so genannten Einsichtsrecht an die UPD.....
erstellt: 26.11.2010   geändert: 06.05.2015
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Merkblatt Einsichtsnahme in Patientenunterlagen: Welche Behandlungsunterlagen darf der Patient sehen? Der Patient hat ein Recht auf Einsicht in seine Patientendokumentation, ohne dass er ein besonderes Interesse erklären oder nachweisen muss. Damit kann er die für sich relevanten Gesundheitsdaten, insbesondere die ärztlichen Befunde, erfahren. Der ...
erstellt: 17.07.2004   geändert: 06.05.2015
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die ausführlichste Aufzeichnung nützt wenig, wenn sie Ihnen vorenthalten wird. Hier ist die Rechtsprechung eindeutig: Patienten müssen Einsicht in die Krankenunterlagen erhalten. Aber: Die Krankenakten sind nicht Ihr Eigentum. Sie dürfen sie daher nicht mit nach Hause nehmen. Sie haben aber einen Anspruch auf Kopien...
erstellt: 17.07.2004   geändert: 06.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gerade die Patientenakte wirft immer wieder Fragen auf. So dürfen Patienten beispielsweise "unverzüglich" Einsicht in ihre "vollständige" Patientenakte verlangen. Sie sind dabei aber nach wie vor an Sprechzeiten gebunden. Auch haben Sie als Patient kein Recht darauf, die Original-Dokumentation des Arztes mitzunehmen...
erstellt: 17.07.2004   geändert: 06.05.2015
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Sozialmedizinische Beurteilung der Leistungsfähigkeit von Menschen mit chronischen nicht-malignen Leber und Gallenwegskrankheiten (Februar 2012, 76 seitiges PDF)
erstellt: 05.05.2015
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Ursache für Morbus Meulengracht findet sich im Prozess des Hämoglobinabbaus und besteht in einer Funktionsstörung der Leber, welche zeitweise den roten Blutfarbstoff nicht vollständig oder ausreichend abbauen kann. Blutkörperchen werden normalerweise nach ca. 120 Tagen recycelt. Der rote Blutfarbstoff, das Hämoglobin, wird...
erstellt: 26.05.2006   geändert: 05.05.2015
Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2012/13
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2012/13
Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation
Wir befolgen die HONcode Prinzipien. Hier prüfen.