Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Elektrosmog

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Elektrosmog'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1065r
Deutsche Ärztezeitung   12.07.2017 03:17:00
Die Bundesregierung lässt über die kommenden ...
Oekotest   11.07.2017 12:00:00
Ein Gericht im italienischen Ivra hat häufiges ...
Medizin transparent   27.05.2017 09:50:00
Manche Menschen geben an, elektromagnetische ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Strahlt ein eingeschaltetes Handy? Sind Herzschrittmacher-Träger gefährdet? Bringt ein Headset Vorteile? Strahlt ein Handy immer gleich stark? Was bedeutet der SAR-Wert? Wie soll man das Handy optimal anfassen? Wie kann man die Strahlenexposition reduzieren? Wie hoch ist die Strahlenexposition im Auto? Wie sind die Vorschriften im Auto? ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Mobiltelefone und ihre Basisstationen. Stand Juni 2000.
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Gefahrpotential der elektromagnetischen Felder für den Menschen gilt nur bei hohen Feldstärken im Hinblick auf die thermischen Effekte als gesichert und allgemein anerkannt. Diese thermischen Wirkungen sind den meisten Leuten z. B. vom Mikrowellenherd her vertraut. In einem derartigen Gerät werden Mikrowellen= Radarwellen zum Garen und ...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Kinderumwelt gGmbH
Die Nutzung von Mobiltelefonen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Gerade unter Kindern und Jugendlichen steigt die Zahl derer, die ein Mobiltelefon, bzw. Handy besitzen. Während 1998 nur 3% der 12- bis 13-jährigen ein Mobiltelefon hatten, waren es im Jahr 2002 schon 69%. Aktuell hat nahezu jeder Jugendliche (92 %) mindestens ein Handy zur ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
In den 80er Jahren deuteten epidemiologische Studien auf ein erhöhtes Leukämierisiko bei Kindern hin, die in der Nähe von Hochspannungsleitungen wohnten. Ein Zusammenhang der Leukämiefälle mit einer möglichen Belastung durch die von den Hochspannungsleitungen ausgehenden niederfrequenten elektromagnetischen Felder konnte zunächst nicht ...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bundesamt für Strahlenschutz. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) erhebt seit 2002 regelmäßig bei den Herstellern die spezifische Absorptionsrate (SAR-Werte) von auf dem Markt erhältlichen Mobiltelefonen. Bei der Erhebung des BfS wird auch ermittelt, wie viele Geräte die höhere Anforderung des Umweltzeichens „Blauer Engel“ erfüllen. Für das ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DECT-Telefone halten auf Grund ihrer niedrigen mittleren Sendeleistung von weniger als 20 mW den geltenden SAR - Basisgrenzwert von 2 W/kg ein. Nach DIN EN 50360 muss daher nicht, wie bei Mobiltelefonen üblich, der SAR-Wert zum Nachweis der Übereinstimmung mit den Grenzwerten ermittelt und von Herstellerseite angegeben werden... (2 seitige ...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus der Schweiz
Was ist Elektrosmog? Mobilfunk und Elektrosmog, Stromversorgung und Elektrosmog,...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 Fehler!  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
10 seitiges PDF-Dokument
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Mythos und Realität von Gesundheitsschäden durch elektronische Geräte. Kaum ein Thema ist so geeignet, die Öffentlichkeit zu polarisieren, wie die Diskussion, die unter dem Stichwort ‘Elektrosmog’ geführt wird. Die Schlagzeilen lauten je nach Bedarf ‘Hitzkopf am Handy’ oder ‘Restrisiko einer Pudelmütze’. Wann immer es um die elektromagnetische ...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Laut einer Umfrage ist mehr als die Hälfte der Bevölkerung überzeugt, dass Mobilfunk gesundheitsschädlich ist. Der Strahlung von Handys und Sendemasten werden die unterschiedlichsten Wirkungen auf die Gesundheit nachgesagt – von Kopfschmerzen und Herzrasen über Tinnitus bis...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Unabhängiger Fachinformationsdienst zur Bedeutung elektromagnetischer Felder für Umwelt und Gesundheit
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Erklärungs- Modelle auf dem Niveau der Sekundarstufe 1
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das EMF-Portal bietet Ihnen einen Überblick über den aktuellen Wissensstand zu den biologischen Wirkungen elektromagnetischer Felder (EMF). Das EMF-Portal bereitet hier für Sie aktuelle Informationen und wissenschaftliche Forschungsergebnisse knapp und verständlich auf. Dabei richtet sich das EMF-Portal sowohl an fachkundige wie fachfremde Nutzer.....
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Satzungsgemäße Aufgaben der Forschungsgemeinschaft Funk e.V. sind: Die Durchführung von wissenschaftlichen Studien zur Wirkung hochfrequenter Felder auf Mensch und Umwelt. Die Information der Öffentlichkeit über die Wirkung hochfrequenter Felder auf Mensch und Umwelt...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
für D-Netz, E-Netz, UMTS, Elektr. Wechselfeld 50 Hz, Magn. Wechselfeld 50 Hz,...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) in Bad Honnef: Informationsangebot zu den Auswirkungen elektromagnetischer Felder auf Mensch und Umwelt aufmerksam machen. Arbeitsschwerpunkte der neuen WIK-Arbeitsgruppe "EMF und Umwelt" sind die Analyse und Kommunikation der aktuellen Forschung und der öffentlichen ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Kinderumwelt gGmbH
Auf dem Dach meines Wohnhauses steht die Antenne einer Mobilfunkbasisstation. Bin ich als Träger eines Herzschrittmachers, Träger einer Insulinpumpe, einer Innenohrprothese oder Hörhilfe, eines Magen- und Blasenstimulators usw. besonders gefährdet? Auf dem Nachbarhaus befindet sich eine Mobilfunkantenne. Kann ich mich vor der Mobilfunkstrahlung ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
49 seitiges PDF-Dokument. Stand Juni 2003. Mit der Broschüre "Mobilfunk und Elektrosmog. Antworten auf oft gestellte Fragen" reagieren die BUND-Landesverbände Rheinland-Pfalz und Hessen auf die unter dem gleichnamigen Titel erschienene Broschüre des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums und gibt auf dieselben Fragen besorgter Bürger alternative ...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
SAR steht für "Spezifische Absorptionsrate". Der SAR-Wert eines Handys gibt an, wie viel Sendeleistung der Körper beim Telefonieren mit diesem Gerät maximal aufnehmen kann. Dabei beträgt der gültige Grenzwert 2 Watt pro Kilogramm Körpergewebe. Er stimmt mit den Empfehlungen der Internationalen Kommission zum Schutz vor nichtionisierenden Strahlen ...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Aktuelle Informationen über die Strahlenbelastung verschiedener Handy-Modelle in den Rubriken SAR unter 0,40 W/kg (sehr gering), SAR 0,40 bis 0,60 W/kg (gering), SAR 0,60 bis 1,00 W/kg (mittel) und SAR über 1,00 W/kg(hoch)...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Dachverband der Bürger und Initativen zum Schutz vor Elektrosmog e.V.
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Strahlung und Elektrosmog
Autor: Newerla, Barbara; Newerla, Peter
Erscheinungsjahr: 2003
Preis: 19.90 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Electrosmog; elektromagnetische Strahlenbelastung;Handystrahlung;

häufige Rechtschreibfehler:
Elektrosmok; elegtromagnetische Strahlung; eletromagnetische Strahlen;

Seite zuletzt geändert am: 12.07.2017
Navigation
Elektrosmog
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017