Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Epiglottitis (Kehldeckelentzündung)

icon
Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Epiglottitis'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1082r
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei der Epiglottitis handelt es sich um eine akute Infektion des Kehldeckels (Epiglottis). Verursacht wird die Krankheit fast immer durch ein Bakterium namens Haemophilus Influenzae Typ B. Sie betrifft vor allem Kleinkinder zwischen dem zweiten und sechsten Lebensjahr, kann aber grundsätzlich in jedem Alter auftreten, auch bei Erwachsenen...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.07.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei der Epiglottitis handelt es sich um eine lebensbedrohliche , bakterielle Infektion des Kehldeckels. Die Epiglottitis ist viel seltener als der meist weniger bedrohliche Pseudokrupp und betrifft in der Regel Kinder im Alter zwischen drei und zehn Jahren. Der Krankheitsbeginn ist meist dramatisch und...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.07.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die akute Epiglottitis ist eine lebensbedrohliche Entzündung des Kehldeckels (Epiglottis). Die Erkrankung kommt vor allem bei Zwei- bis Sechsjährigen vor. Im Gegensatz zum "Pseudokrupp" sind bei diesem Krankheitsbild häufig Bakterien vom Typ Haemophilus influenzae die auslösende Ursache...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.07.2014 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Krankheit kann leicht mit dem meist harmlosen viralen Pseudo-Krupp verwechselt werden. (Es muss allerdings auch in diesem Fall umgehend gehandelt werden.) Die Kehldeckelentzündung geht mit hohem Fieber einher, und ihr Auftreten ist sehr plötzlich...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.07.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
The epiglottis is the flap of tissue located just above the windpipe (trachea) that directs the flow of air and food in the throat. When we breathe, the epiglottis is positioned so that air goes into the lungs. When we eat, the epiglottis is...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.07.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Kehldeckelentzündung (med. Epiglottitis) ist eine bakterielle Infektion, die meist durch den Erreger Haemophilus Influenzae Typ b, kurz: Hib, ausgelöst wird. Nicht zu verwechseln mit dem Erreger der Virusgrippe...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.07.2014 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Epiglottitis, also known as supraglottitis, is an acute, severe, life-threatening disease of the upper airway. First described in 1878, it was thought to be a disease of adults. It is now thought to be a disease predominately of children, although that, also, is changing...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.07.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Bakterium Haemophilus influenzae Typ b (Hib) spielt besonders bei Kleinkindern im Alter bis zu 5 Jahren eine wesentliche Rolle. Bei Kindern bis zu 5 Jahren war die Entzündung des Kehldeckels (Epiglottitis) lebensbedrohlich (Notfall). Eine Schutzimpfung zur Vorbeugung der Krankheiten durch Hib ist unbedingt zu empfehlen...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.07.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Die Epiglottitis ist eine Entzündung des Epiglottis, die von seltenen Ausnahmen abgesehen, durch bakterielle Infektion verursacht wird. Sie verläuft als hochakute, lebensbedrohliche Erkrankung. Die Epiglottitis war bis zur breitflächigen Anwendung der HiB-Impfung eine häufige Erkrankung des Kindes...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.07.2014 OK  - defekten Link melden
Sie haben derzeit keine deutsche Postleitzahl eingegeben. Deshalb können wir Ihnen noch keine Anbieterempfehlungen machen.
Zur Eingabe einer Postleitzahl hier Mein medinfo klicken.
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Amazon-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Amazon.de online bestellen.
Amazon-Produktbild. Dort diesen Artikel nachschlagen/bestellen...
Titel: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln
Autor: Herbert Renz-Polster, Nicole Menche, Arne Schäffler
Erscheinungsjahr: 2010
Seitenanzahl: 528
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 29,95 Euro
Amazon-Produktbild. Dort diesen Artikel nachschlagen/bestellen...
Titel: Impfen, Pro & Contra
Autor: Martin Hirte
Erscheinungsjahr: 2008
Seitenanzahl: 448
Format: Broschiert
Preis: 10,95 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Kehldeckelentzündung;

häufige Rechtschreibfehler:
Epiglotitis; Epiglottites; Kehlkopfdeckelentzündung; Epiglotites;

Seite zuletzt geändert am: 03.07.2012
Werbung:
Navigation
Epiglottitis
verwandte Themen


Werbung:


Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     Medinfo-App erhältlich im AppStore     Gesündernet Partner Logo
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2012/13
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2012/13
Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation
Wir befolgen die HONcode Prinzipien. Hier prüfen.