Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Fremdkörper verschluckt (Aspiration - Fremdkörper; Fremdkörperaspiration)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Fremdkörper verschluckt'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1318r
Stern.de   27.03.2017 08:27:00
Ein Schüler aus La Crosse im US-Bundesstaat ...
idw Infodienst Wissenschaft   15.09.2016 08:45:00
Hauptstadtkongress der DGAI vom 15. bis 17. ...
idw Infodienst Wissenschaft   20.07.2016 09:11:00
Berlin – Säuglinge und Kleinkinder sind besonders ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Unter dem Begriff Fremdkörper-Aspiration versteht man das Eindringen eines Fremdkörpers, wie zum Beispiel einer Erdnuss, eines Geldstücks oder eines Spielzeugteils, in die Atemwege. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird dieses Krankheitsbild auch "sich verschlucken" genannt. Beim "Verschlucken" kann der Fremdkörper in die verschiedenen Abschnitte der ...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Durch Einatmen bzw. Verschlucken von Fremdkörpern kommt es zur Verlegung der Atemwege mit leichter bis schwerer Atemnot. Die Situation kann lebensbedrohlich sein. Welche Fremdkörper sind besonders gefährlich? Kleine Spielzeugteile, Bausteine, Murmeln; Erdnüsse; Geldstücke,...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Besonders Krabbelkinder stecken kleine Dinge gerne in den Mund, manchmal verschlucken sie diese sogar. Gerät ein Fremdkörper in die Luftröhre und blockiert die Atemwege, ringt das Kind nach Luft...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Babys erkunden ihre Welt über den Mund. Alles wird genüsslich abgelutscht und auf seine Beschaffenheit hin untersucht. Häufig kommt es dabei vor, dass Kinder versehentlich Kleinteile verschlucken - Münzen, Murmeln, Stiftkappen oder Perlen. In den meisten Fällen besteht kein Grund zur Panik. Doch sollten Risiken gerade bei größeren Fremdkörpern ...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Besonders Kleinkinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren stecken viel in den Mund. Wird dabei ein Fremdkörper verschluckt, kann dies zu ernsten Problemen führen.
Erreichbarkeitsprüfung: 12.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Sofortmaßnahmen - Erste Hilfe. Kinder, vor allem Säuglinge und Kleinkinder, nehmen alles in den Mund, was sie in die Hände bekommen. Handelt es sich um kleinere Dinge (z.B. Cent-Münze), werden diese in der Regel über den Magen-Darm-Trakt aus dem Körper hinausbefördert und finden sich im nächsten Stuhlgang wieder. Kleine Gegenstände können ...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei älteren Säuglingen und Kleinkindern können beim Essen oder Spielen Fremdkörper in die Atemwege gelangen und diese weitgehend verstopfen. Das Kind "verschluckt sich". Ein solches Ereignis nennt man Aspiration. Es findet oft im Zusammenhang mit Überraschungs- und Schrecksituationen, beim Lachen oder Weinen statt. Typische Reaktion ist ein...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Unter dem Begriff Fremdkörper-Aspiration versteht man das Einatmen eines Fremdkörpers in die Atemwege. Zu den häufigsten verschluckten Fremdkörpern gehören Nahrungsmittel wie Nüsse, Weintrauben oder Obstteile. Ältere Kinder stecken kleine Spielzeugteile und Gebrauchsgegenstände wie...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine plötzliche Atemnot innerhalb weniger Sekunden aus dem Spiel heraus ist meistens auf das Verschlucken eines Fremdkörpers (Aspiration) zurückzuführen. (Häufig kleine Plastikbausteine, Inhalte der Überraschungseier, Nüsse u.ä.). Ist der Fremdkörperin die Atemwege gelangt, so kommt es zwangsläufig zu einem starken Hustenreiz, pfeifenden ...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus der Schweiz
Starker Hustenreiz fördert das verschluckte Stück oft von selber heraus. Ansonsten wird das Kind bei den Beinen gefasst, sodass der Kopf nach unten hängt. Dann schlägt man kräftig mit der flachen Hand zwischen die Schulterblätter. Fremdkörper in Ohren, Nase oder After sollte der Arzt entfernen, weil man das Kind mit spitzen Instrumenten wie ...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.06.2017 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Jeder hat sich schon einmal verschluckt. Babys und Kleinkinder stecken sich gern Spielzeug in den Mund, Erwachsene kauen ihre Nahrung nicht gut genug und schon hängt das Essensteil in der Kehle fest. Kritisch wird die Situation aber, wenn sich die Lippen bläulich verfärben und die Atmung versagt. Ob der Laie in solchen Fällen noch helfen kann, ...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Verschlucken bezeichnet eine Blockade der Atemwege durch Fremdkörper in der Luftröhre. Dies kann zu akutem Sauerstoffmangel (Apnoe) und damit zum Tod durch Ersticken führen...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Betroffen sind häufig Kleinkinder, die beim Essen oder im Spiel Fremdkörper versehentlich aspirieren. Zu den aspirierten Fremdkörpern gehören unter anderem Nüsse, Murmeln und kleine Teile von Spielzeugen ("Bausatz aus dem Überraschungsei"). Im Erwachsenenalter kommen Fremdkörperaspirationen vor allem bei...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln
Autor: Renz-Polster, Herbert; Menche, Nicole; Schäffler, Arne
Erscheinungsjahr: 2013
Seitenanzahl: 528
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 29.95 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Fremdkörperaspiration; Fremdkörper verschlucken; Gegenstände aspirieren; Gegenstand aspiriert;

häufige Rechtschreibfehler:
Fremdkörper-Asperation;

Seite zuletzt geändert am: 12.06.2017
Navigation
Fremdkörper verschluckt
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017