Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Blasenentzündung (Zystitis; Harnblasenentzündung)

icon
Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Blasenentzündung'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 181r
Arzneimittelbrief   08.02.2014 07:56:00
AMB 2013, 48, 07   Cranberry-Produkte zur ...
Deutsches Ärzteblatt   06.02.2014 14:36:00
Bonn – Einen neuen Immunregulationsmechanismus ...
Arzneimittelbrief   29.01.2014 16:53:00
AMB 2013, 47, 26   Antimikrobiell ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Jede zweite Frau erkrankt durchschnittlich mindestens einmal in ihrem Leben an einer Blasenentzündung. Etwa 20 Prozent der Betroffenen leiden unter zwei- bis dreimal im Jahr wiederkehrenden Blasenentzündungen, sogenannten rezidivierenden Harnwegsinfekten. Generell nimmt die Häufigkeit von Harnwegsinfektionen mit dem Alter zu...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
In der Arztbibliothek werden die seit 2007 zu einem Leitlinienthema verfügbaren Cochrane Reviews angezeigt. Es handelt sich dabei um Titellisten, deren Links auf detaillierte Informationen der PubMed verweisen. Die Datenbasis der Cochrane Reviews wird monatlich aktualisiert...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Genügen drei Tage Antibiotika? Bei einer unkomplizierten Blasenentzündung genügt eine drei Tage dauernde Antibiotika-Therapie fast immer, um die Beschwerden los zu werden. Wer die Medikamente einige Tage länger nimmt, kann auch letzte Reste der Bakterien-Infektion beseitigen. Allerdings sind dann auch...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Entzündung der Harnblase (=Zystitis) wird meist durch eine Infektion mit so genannten gramnegativen Bakterien, insbesondere dem Erreger Escherichia coli hervorgerufen. Vor allem Frauen sind von der bakteriellen Zystitis betroffen, da deren kurze Harnröhre das Aufsteigen von Keimen begünstigt...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Harnwegsinfekte werden in der Regel durch das Bakterium E.coli verursacht. Die Keimverschleppung erfolgt insbesondere bei der Frau vom After aus. Des Weiteren wird das Entstehen einer Infektion immer dann begünstigt,...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Harnwegsinfektion ist eine Entzündung der ableitenden Harnwege, die meist durch Bakterien, vor allem Darmbakterien, hervorgerufen wird.
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Harnwegsinfektion ist eine Entzündung der ableitenden Harnwege, sie wird in eine obere und untere Harnwegsinfektion eingeteilt. Die obere Infektion betrifft das Nierenbeckenkelchsystem und Teile des Nierengewebes (Pyelonephritis), die untere bezieht sich auf die Blasen- und Harnröhrenentzündung. Bei einer Blasenentzündung oder Zystitis ist ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Zystitis, Blasenkatarrh, untere Harnwegsinfektion, etwas verallgemeinernd auch Harnwegsinfektion, HWI: Meist bakterielle Entzündung der Blasenschleimhaut, häufig auch der Harnröhre und des Nierenbeckens, daher der verallgemeinernde Begriff „Harnwegsinfekt“. Die Blasenentzündung ist vor allem bei...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die "Blasenentzündung", die akute Zystitis, ist eine sehr häufige Erkrankung. Jede fünfte Frau macht mindestens einmal in ihrem Leben eine Infektion der Harnwege durch, beim männlichen Geschlecht ist diese Zahl dagegen verschwindend gering, eine Ausnahme bilden hier allerdings Patienten mit einem...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Harnblasenentzündung (Zystitis) ist eine Entzündung der Blasenschleimhaut, die vorwiegend durch Bakterien ausgelöst wird. Zu den Faktoren, die eine Blasenentzündung begünstigen, gehören...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Urin des Menschen wird in den Nieren aus dem Blut herausgefiltert, konzentriert und über die Harnleiter zur Harnblase transportiert. Bei Entleerung der Harnblase wird der Urin über die Harnröhre ausgeschieden. Normalerweise ist das Urin ableitende System des Menschen, der sogenannte Harntrakt, frei von Bakterien. Relativ häufig treten jedoch...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Harnwegsinfektionen, auch Blasenentzündung oder Zystitis genannt, können die oberen und die unteren Harnwege betreffen, wobei letztere die Harnwegsinfektionen im klassischen Sinne darstellen. Zu den unteren Harnwegen zählen die Harnröhre und die Harnblase. Je nachdem, welches Organ von...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
2-seitige PDF-Broschüre zum Thema Harnwegsinfektionen & Nierenbeckenentzündung. Harnwegsinfektionen sind neben Infekten der Luftwege die häufigsten Infektionen überhaupt. Sämtliche Abschnitte der Harnwege können von der Entzündung erfasst werden: Die Harnröhre, über die der Urin den Körper verlässt, die Blase, die Harnleiter bis zu den Nieren...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Blasenentzündung ist eine akute oder chronische (immer wiederkehrende) Entzündung der Harnblase (der Blasenschleimhaut und evtl. auch der Blasenmuskulatur). Da die Harnblase ein Teil der ableitenden Harnwege ist, zählt sie zusammen mit so genannten asymptomatischen Bakteriurien (Bakterien im Urin, ohne Beschwerden zu verursachen) und der ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Blasenentzündung, von Medizinern auch Zystitis genannt, wird meist durch Bakterien ausgelöst, und zwar in 80 Prozent der Fälle sind es Kolibaktieren aus dem Darm (Escherichia Coli). Selbst bei peinlichster Hygiene können sie von außen in die Harnröhre gelangen und bis...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Diagnose Harnwegsinfekt (auch Blasenentzündung oder Zystitis (Cystitis) genannt) bedeutet, dass das Gewebe, das Ihre Harnwege auskleidet, sich entzündet hat. Die Harnwege sind die harnableitenden Wege: die Harnleiter, die die Verbindung zwischen Nierenbecken und Harnblase herstellen, die Harnblase und...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DEGAM Patienten-Faltblatt im PDF-Format...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DEGAM Leitlinien - gekürzte Internet-Fassung (88-seitige PDF Datei)
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Als Zystitis wird eine Entzündung der Harnblase bezeichnet. Meist verläuft sie aufsteigend, d.h. von der Harnröhre kommend durch Keime auf der Haut und der Perianalgegend. Bei diesen Keimen handelt es sich zumeist um Darmbakterien:in acht von zehn Fällen verursacht Escherichia coli eine Blasenentzündung. Es kommen aber auch andere Erreger, wie zum Beispiel Staphylokokken, Streptokokken, Gonokokken, Mykobakterien oder Trichomonaden in Frage. Aufgrund der kürzeren Harnröhre kommt eine Zystitis häufig bei Frauen vor, außerdem leiden Männer mit einer Prostatavergrößerung auf Grund des nicht ablaufenden Restharns an der Krankheit...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Vor allem Frauen plagen sich häufig mit Entzündungen der Harnwege. Doch dagegen ist ein Kraut gewachsen. 20 von 33 pflanzlichen Mitteln sind "sehr gut"...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Kommentierte Linksammlung der Bundesärztekammer und Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Verantwortlich für die Koordination und Pflege ist das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ). Informationsquellen zum Thema Blasenentzündung...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2014 OK  - defekten Link melden
Sie haben derzeit keine deutsche Postleitzahl eingegeben. Deshalb können wir Ihnen noch keine Anbieterempfehlungen machen.
Zur Eingabe einer Postleitzahl hier Mein medinfo klicken.
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Amazon-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Amazon.de online bestellen.
Amazon-Produktbild. Dort diesen Artikel nachschlagen/bestellen...
Titel: Nie wieder Blasenentzündung. Natürliche Heilmittel gegen ein brennendes Leiden
Autor: Gisa Bührer-Lucke
Erscheinungsjahr: 2003
Seitenanzahl: 117
Format: Broschiert
Preis: 12,50 Euro
Amazon-Produktbild. Dort diesen Artikel nachschlagen/bestellen...
Titel: Blasenentzündung
Autor: Angela Kilmartin
Erscheinungsjahr: 1999
Seitenanzahl: 182
Format: Broschiert
Preis: 12,90 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Zystitis; Harnblasenentzündung; Cystitis; Entzündung der Blasenschleimhaut; Harnwegsinfekt (HWI);

häufige Rechtschreibfehler:
Züstitis; Harnweginfektion; Harnwegeinfektion; HWI;

Seite zuletzt geändert am: 08.02.2014
Werbung:
Navigation
Blasenentzündung
verwandte Themen


Werbung:


Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     Medinfo-App erhältlich im AppStore     Gesündernet Partner Logo
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2012/13
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2012/13
Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation
Wir befolgen die HONcode Prinzipien. Hier prüfen.