Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Hydrocephalus (Wasserkopf)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Hydrocephalus'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1865r
Deutsches Ärzteblatt   08.09.2011 15:46:00
La Jolla – US-Forscher bringen die Pathogenese ...
Deutsches Ärzteblatt   03.01.2011 17:10:00
Philadelphia – In den Entwicklungsländern ist der ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Hydrozephalus: Erweiterung der liquorgefüllten Hohlräume des Gehirns infolge eines Ungleichgewichts zwischen Liquorproduktion und Liquorabfluss. Dies hat eine Hirndrucksteigerung und bei kleinen Kindern auch eine Vergrößerung des Kopfs (umgangssprachlich Wasserkopf) zur Folge. Eine Sonderform ist der Normaldruckhydrozephalus, von dem vorwiegend ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
4/2002. Das Krankheitsbild des Hydrozephalus ist seit hunderten von Jahren bekannt. Erste operative Behandlungsversuche gehen auf das 19. Jahrhundert zurück. Die Ventiloperation gilt nach wie vor als Goldstandard in der Hydrozephalusbehandlung. Durch minimal invasive Operationsverfahren kombiniert mit dem Einsatz von neuen Ventilgenerationen ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Arbeitsgemeinschaft Spina Bifida und Hydrocephalus e. V. (ASBH): Fragen zu Kindern mit Hydrozephalus; Hydrozephalus im Erwachsenenalter; Hydrozephalus, die "unsichtbare" Behinderung; Was Hydrozephalus für die Erziehung bedeutet...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Beim Hydrozephalus befindet sich zu viel Zerebrospinalflüssigkeit (Liquor cerebrospinalis) im Gehirn. Dies kann auf eine erhöhte Produktion, zu enge Kanäle oder eine verminderte Resorption in die Blutgefäße zurückzuführen sein.
Erreichbarkeitsprüfung: 09.06.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Hydrocephalus (die deutsche Übersetzung des Wortes "Wasserkopf" ist leider zu einem Schimpfwort verkommen) entsteht durch Überdruck im Kopf als Folge einer gestörten Regulierung des Gehirnwasserflusses. Das Gehirnwasser (Liquor cerebrospinalis, abgekürzt: Liquor) umspült Gehirn und Rückenmark und schützt die empfindlichen Nervengewebe bei ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Liquordrucksteigerung. Man sieht dies in der CT oder MRT an den sogenannten Druckkäppchen über den Vorderhörnern, genannt periventrikuläre Dichteminderung: Liquor preßt sich unter Druck ins angrenzende Hirnparenchym. Man sieht das auch an dem rundlichen "ballonierten" 3. Ventrikel, der normalerweise schlitzförmig ist. Schlitzförmig sind ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Im Inneren des Gehirns befinden sich Ventrikel (Hirnkammern), die untereinander verbunden sind. In den Ventrikeln wird Liquor (Hirnwasser) gebildet, der über diese inneren Liquorräume abfliesst und mit den sogenannten äusseren Liquorräumen (Zisternen, Subarachnoidalraum) verbunden ist. Der in den Ventrikeln gebildete Liquor wird in den äusseren ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
How is hydrocephalus diagnosed? What are the two forms of hydrocephalus? What is a shunt? Can a shunt break? What problems are usually associated with hydrocephalus? What are the symptoms of hydrocephalus? Are there other medical conditions that may be associated with Hydrocephalus?
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein Hydrocephalus (deutsch: Wasserkopf), auch Hydrozephalus geschrieben, ist eine pathologische Erweiterung der liquorgefüllten Flüssigkeitsräume (Ventrikel) des Gehirns auf Kosten der Hirnsubstanz....
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Arbeitsgemeinschaft vertritt als Bundesverband der Behinderten-Selbsthilfe die Interessen der Menschen mit angeborener Querschnittlähmung (Spina bifida) und/oder Störung des Gehirnwasserkreislaufes (Hydrocephalus), sowie von Menschen mit ausschließlich Hydrocephalus...
Erreichbarkeitsprüfung: 20.08.2017 OK  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Hydrozephalus;

häufige Rechtschreibfehler:
Hydrozefalus; Hydrocephallus; Hydrozephallus; Hidrocephalus; Hytrozefalus;

Seite zuletzt geändert am: 28.06.2017
Navigation
Hydrocephalus
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017