Als Patient im Internet: Ihre Erfahrungen?
Machen Sie mit bei der größten Befragung zum Thema „Patient im Netz" (hier klicken).


Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Intensivpflege

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Intensivpflege'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 2014r
E-Health.com   22.06.2016 13:56:00
Mehr als zwei Drittel der rund 2,63 Millionen ...
Robert Koch Institut   28.09.2015 15:46:00
Durch den medizinisch-technischen Fortschritt und ...
Deutsches Ärzteblatt   28.12.2011 18:38:00
Gent – Pflegekräfte und Ärzte auf ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei Menschen, die sehr schwer erkrankt und ständig auf Hilfe angewiesen sind, spricht man von Intensivpflegepatienten. Es handelt sich um zum Teil noch sehr junge Patienten, die beispielsweise unter einem Schädel-Hirn-Trauma leiden oder dauerhaft künstlich beatmet werden müssen. Trotz der Schwere ihrer Krankheit können diese Menschen in ihrer ...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.04.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
"Häusliche Intensivpflege“ bzw. auch „ambulante Intensivpflege“ ist geeignet für Patientengruppen, deren Betreuung und Pflege sonst nur im klinischen Umfeld möglich ist. Die Pflege findet Zuhause statt. Alternativ ist auch eine Versorgung in Pflegeheimen und betreuten Wohnsituationen (durch das PNG – Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz gefördert) ...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.03.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eigentlich ist die Situation optimal: Ärzte haben viel Wissen, Pflegefachkräfte eine sehr gute Ausbildung und viel Erfahrung – gemeinsam könnten sie ein starkes Team bilden. Doch in einigen (leider nicht wenigen) Fällen kommunizieren sie kaum miteinander. Schuld ist unzeitgemäßes hierarchisches Denken und die Angst vor der eigenen Blöße...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.03.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Nachdem ich den Patienten begrüßt habe, z. B, indem ich zusätzlich zur verbalen Begrüßung mit deutlichem Druck die Schulter oder das Sternum berühre und mit der ganzen Handinnenfläche Kontakt mit dem Patienten aufnehme, stelle ich mich vor und teile schon ganz global mein Vorhaben für die nächsten 30 - 40 Min. mit. Nachdem die Vitalfunktionen ...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.04.2017 Fehler!  - defekten Link melden
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die ambulante Intensivpflege ist im Zuge von Kosteneinsparung und Kostendeckung ein Thema von besonderer Wichtigkeit, wenn auch nicht unbedingt unumstritten, da ambulante Pflege im Vergleich zu einer stationären Pflege nicht zwingender weise günstiger sein muss. Die Verkürzung und vor allem Vermeidung von Liegezeiten auf teuren Intensivstationen ...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.04.2017 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Intensivpflege ist ein Teilbereich der Krankenpflege. Sie wird da nötig, wo Intensivmedizin zum Einsatz kommt, in aller Regel also auf der Intensivstation. Die Intensivpflege wird überall da benötigt, wo Patienten in ihren Körperfunktionen intensiv überwacht und / oder unterstützt werden müssen, also zum Beispiel in den Bereichen der anästhesiologischen, internistischen, chirurgisch/traumatologischen, neurologischen und neonatologischen Intensivmedizin. Intensivpflege ist aber nicht an ein klinisches Umfeld gebunden. Auch für die häusliche Pflege, z. B. bei Heimbeatmung gibt es zahlreiche, meist private Anbieter ambulanter Intensivpflege...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.04.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Zentrale Arbeitsgruppe für Pflegende in Anästhesie und Intensiv
Erreichbarkeitsprüfung: 11.04.2017 Fehler!  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Klinikleitfaden Intensivpflege
Autor: Herausgegeben von Knipfer, Eva; Kochs, Eberhard
Erscheinungsjahr: 2008
Seitenanzahl: 932
Format: gebundene Ausgabe
Preis: 44.99 Euro

Seite zuletzt geändert am: 22.06.2016
Navigation
Intensivpflege
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017