Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Prämenstruelles Syndrom (PMS)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Prämenstruelles Syndrom'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 411r
Deutsches Ärzteblatt   19.01.2011 14:59:00
Pernambuco – Eine Mischung aus essenziellen ...
gesundheitsinformation.de (IQWIG)   13.08.2010 22:43:00
Bei Frauen mit prämenstruellem Syndrom können ...
Wissenschaft.de   14.06.2005
Studie: Beide Stoffe können Frauen vor den ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Medizinisch wird das Prämenstruelle Syndrom (PMS) definiert als "regelmäßig in der zweiten Zyklushälfte auftretende, ausgeprägte körperliche und psychische Beschwerden". Prämenstruell bedeutet, dass sich das PMS in den "Tagen vor den Tagen" äußert, also in der Zeit zwischen Eisprung und Einsetzen der Regelblutung. Mit Beginn der Menstruation ...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Selbst für Frauen sind sie manchmal ein Mysterium - Prämenstruelles Syndrom: Können Nahrungsergänzungsmittel helfen, die Beschwerden zu lindern? Können Entspannungsverfahren oder psychotherapeutische Verfahren die Beschwerden lindern?...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
PMS ist die Abkürzung für prämenstruelles Syndrom. Man versteht darunter verschiedenartige Beschwerden, die regelmäßig mehrere Tage vor der Regel beginnen und sich mit dem Eintreten der Regelblutung wieder bessern...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Von Andrea Westhoff: Viele Frauen leiden vor der Monatsregel unter körperlichen und seelischen Beschwerden. Das, was viele Frauen regelmäßig einige Tage vor der Monatsblutung erleben, könnte eine krankhafte Störung sein: PMS - das prämenstruelle Syndrom...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Fast 75 Prozent der Frauen haben einige Tage vor ihrer Menstruationsblutung Symptome. Dazu zählen Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Reizbarkeit, depressive Verstimmung oder Bauchschmerzen...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wahrscheinlich sind hormonelle Probleme verantwortlich für das Prämenstruelle Syndrom; die genauen Ursachen sind jedoch unbekannt. Bei einigen Frauen liegt ein Mangel an Gelbkörperhormon (Progesteron) vor, das in der zweiten Zyklushälfte...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Hierbei handelt es sich um körperliche und psychische Beschwerden, die nur in der 2. Hälfte des Regelzyklus (Gelbkörperphase) immer wiederkehren...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Tage vor den Tagen können eine ganze Vielzahl von körperlichen und psychischen Beschwerden verursachen, wie etwa Schmerzen, Abgeschlagenheit, Ödeme, Reizbarkeit, Depressionen, Überempfindlichkeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Deshalb spricht man auch vom "prämenstruellen Syndrom", kurz PMS...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Monat für Monat die Regel vor der Regel, schmerzhafte, geschwollene Brüste (Mastodynie), reizbare Verstimmungen, allgemeine Erschöpfung und einiges mehr. Von Männern noch immer oft belächelt und von manchen Ärzten als "Anstellerei" abgetan...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Wohlbefinden vieler Frauen und Mädchen ist oft zyklusabhängig stark beeinträchtigt. In der täglichen Sprechstunde begegnet der Arzt sehr häufig einer Reihe von unspezifischen Beeinträchtigungen des Allgemeinbefindens, die mit dem Ablauf des Menstruationszyklus der Frau in engem Zusammenhang stehen...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Das prämenstruelle Syndrom (PMS) wird definiert als regelmäßig in der zweiten Zyklushälfte (Lutealphase) auftretende, ausgeprägte körperliche und psychische Beschwerden. Die vorangehende Follikelphase ist hierbei symptomfrei...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Information für Betroffene und Angehörige (PDF-Datei): Die Symptomatik eines Prämenstruellen Syndroms kann hinsichtlich Zahl und Schwere der Symptome sehr unterschiedlich sein. Typische psychische Symptome sind allerdings Reizbarkeit und Anspannung, was nicht selten zu Schwierigkeiten im...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Foren bei Onmeda. Diskussionsforum zum Thema Frauenheilkunde mit fachärztlicher Betreuung.
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Diskussionsforum - Foren Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin.
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Mit prämenstruelles Syndrom (PMS) bezeichnet man in jedem Monatszyklus auftretende, äußerst komplexe Beschwerden bei Frauen, die vier Tage bis zwei Wochen vor dem Eintreten der Regelblutung einsetzen[1] und die nach der Menopause meist verschwinden. Etwa ein Drittel bis die...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.10.2014 OK  - defekten Link melden
Sie haben derzeit keine deutsche Postleitzahl eingegeben. Deshalb können wir Ihnen noch keine Anbieterempfehlungen machen.
Zur Eingabe einer Postleitzahl hier Mein medinfo klicken.
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Amazon-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Amazon.de online bestellen.
Amazon-Produktbild. Dort diesen Artikel nachschlagen/bestellen...
Titel: PMS, Die Tage vor den Tagen
Autor: Patsy Westcott
Erscheinungsjahr: 2002
Seitenanzahl: 128
Format: Broschiert
Preis: 14,90 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
PMS; Prämenstruelle Syndrom;

häufige Rechtschreibfehler:
Premenstruelles Syndrom;

Seite zuletzt geändert am: 22.08.2011
Werbung:
Navigation
Prämenstruelles Syndrom
verwandte Themen


Werbung:


Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     Medinfo-App erhältlich im AppStore     Gesündernet Partner Logo
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2012/13
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2012/13
Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation
Wir befolgen die HONcode Prinzipien. Hier prüfen.