Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Dioxin

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Dioxin'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 4773r
Inhaltsübersicht:
     
Medizin transparent   24.09.2015 08:22:00
Zuchtlachs und andere Fische enthalten erhebliche ...
Deutsches Ärzteblatt   14.09.2012 14:34:00
Berlin – Als Folge des Skandals um mit Dioxin ...
Focus.de   12.04.2012 21:20:00
In Eiern von zwei niedersächsischen ...
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
(May 2010):Dioxins are a group of chemically-related compounds that are persistent environmental pollutants; Dioxins are found throughout the world in the environment and they accumulate in the food chain, mainly in the fatty tissue of animals; More than 90% of human exposure is through food, mainly meat and dairy products, fish and shellfish. ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bekannt geworden sind Dioxine, als diese hochgiftigen Stoffe 1976 durch einen Unfall aus einer Pestizidfabrik im italienischen Seveso entwichen. Dioxine sind eine Gruppe von Verbindungen, die schwere Leber- und Hautschäden verursachen können. Eine von ihnen ist das „Seveso-Dioxin“ Tetrachlordibenzodioxin (TCDD). Dioxine werden hauptsächlich durch ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Belastung von wildlebenden Flussfischen mit Dioxinen und PCB (Aktualisierte Stellungnahme Nr. 027/2010 des BfR vom 16.06.2010); Bewertung von Dioxinfunden in Geflügelfleisch (Stellungnahme Nr. 025/2010 des BfR vom 02.06.2010); Bewertung von Dioxingehalten in Eiern auf Grund einer Warnung im EU-Schnellwarnsystem... (PDF-Datei)
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
1. Was sind Dioxine und dioxinähnliche PCB? 2. Was sind Toxizitätsäquivalente? 3. Wie entstehen Dioxine? 4. Wo kommen dioxinähnliche PCBs vor? 5. Was sind die Hauptquellen für die Dioxine in der Umwelt? 6. Welche Maßnahmen wurden ergriffen, um die Dioxinbelastung zu senken? Übersicht über wichtige rechtliche Regelungen in Deutschland 7. Wie ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Dioxine und PCB sind schon in geringen Mengen toxikologisch relevant, in großen können sie Krebs erregen...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Über verunreinigte Futtermittel sind Dioxine in Hühnereier gelangt. Ein Experte erklärt, wie die chemische Verbindung entsteht und warum sie so gefährlich ist...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Dioxin-Alarm in Deutschland. Verseuchtes Tierfutter sorgt derzeit für Unruhe. Wie viele Tiere dieses Futter bekommen haben, ist derzeit noch unklar. Es mangelt an aktuellen und klaren Informationen. Was sind also die Folgen für den Verbraucher, auf welche Regeln sollte man achten und was ist eigentlich Dioxin...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Sie machen immer wieder Schlagzeilen: Unfälle mit Dioxinen. Doch was ist mit der täglichen Belastung durch die Nahrungsaufnahme? Erst seit Ende der 80er Jahre macht eine hochsensible Labortechnik Dioxine im Blut überhaupt nachweisbar. Umweltwissenschaftler präsentieren jetzt die erste Langzeitstudie...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Dioxinmessprogramm umfasst zwei Teile: die Konzentrationsmessungen in der Luft und die Depositionsmessungen. Die Angaben über die Dioxin-Konzentration in der Atmosphäre sind dabei geeignet, die mit der Atemluft aufgenommene Dioxindosis zu quantifizieren. Bei der Betrachtung der Umweltbelastung durch Dioxine spielt die Deposition (d. h. der ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Polychlorierte Dibenzo-p-dioxine und Dibenzofurane (PCDD/PCDF) sind zwei Gruppen von chemisch ähnlich aufgebauten chlorierten organischen Verbindungen. Sie werden im allgemeinen Sprachgebrauch und teilweise auch in der Literatur als Dioxine zusammengefasst. Sie entstehen als Nebenprodukte bei der Herstellung chlororganischer Chemikalien oder bei Verbrennungsreaktionen. Durch technische Maßnahmen, beispielsweise den Einbau von Filtern in Müllverbrennungsanlagen, kann der Ausstoß von PCDD/PCD verringert werden. Allerdings ist die Verbreitung solcher Maßnahmen von Land zu Land unterschiedlich. Die giftigste Einzelverbindung unter den Dioxinen ist das sogenannte „Sevesodioxin“ (2,3,7,8-Tetrachlordibenzodioxin, kurz 2,3,7,8-TCDD). Die akute Giftigkeit der übrigen polychlorierten Dibenzodioxine und Dibenzofurane wird relativ zu 2,3,7,8-TCDD angegeben. Polychlorierte Dioxine und Furane können bereits in geringen Mengen die Entstehung von Krebs aus vorgeschädigten Zellen fördern. Als langlebige organische Schadstoffe werden sie in der Umwelt kaum abgebaut, Spuren von polychlorierten Dioxinen und Furanen kommen überall auf der Welt vor. Über die Nahrungskette reichern sie sich in lebenden Organismen an. Der Mensch nimmt Dioxine vor allem über tierische Nahrungsmittel (Fisch, Fleisch, Eier, Milchprodukte) auf...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden

Seite zuletzt geändert am: 29.06.2017
Navigation
Dioxin



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017