Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Gerstenkorn (Hordeolum)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Gerstenkorn'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 907r
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei einem Gerstenkorn (Hordeolum) sind die Schweißdrüsen am Rand des Augenlids oder eine Talgdrüse im Lidinneren akut eitrig entzündet. Die Entzündung wird durch Bakterien (meist Staphylokokken) hervorgerufen...
Erreichbarkeitsprüfung: 13.09.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei einem Gerstenkorn handelt sich es um eine akute, eitrige Entzündung der Talg- oder Schweißdrüsen des Augenlids. Man unterscheidet ein äußeres Gerstenkorn (Hordeolum externum) im Lidkanten- oder Wimpernbereich von einem inneren Gerstenkorn an der Lidinnenseite (H. internum)...
Erreichbarkeitsprüfung: 13.09.2014 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Erreger des relativ häufigen Gerstenkorns sind Bakterien, meist Staphylokokken. Es können verschiedene Liddrüsen betroffen sein: beim Hordeolum externum Schweißdrüsen im Lidkanten- oder Wimpernbereich, beim Hordeolum internum die Talgproduzierende an der Innenseite des Lids. Durch die Lage kann es beim Hordeolum internum begleitend zu einer ...
Erreichbarkeitsprüfung: 13.09.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Gerstenkorn (med. Hordeolum) ist eine Entzündung der Talg- oder Schweißdrüsen im Augenlid. Häufig bekommen Kinder Gerstenkörner, aber auch Erwachsene können davon betroffen sein...
Erreichbarkeitsprüfung: 13.09.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Gerstenkorn wird auch Hordeolum genannt. Es entsteht, wenn sich die Drüsen in den Lidern mit Bakterien infizieren...
Erreichbarkeitsprüfung: 13.09.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Augen sollen schön und klar sein, aber oft sind sie gerötet, brennend oder verklebt. Das ist meistens bei einer Infektionskrankheit des Auges der Fall. Die häufigsten von ihnen – also Gerstenkorn, Bindehautentzündung, Augenlidentzündung und Hagelkorn – sind zwar lästig, oft auch schmerzhaft, aber selten gefährlich...
Erreichbarkeitsprüfung: 13.09.2014 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Gerstenkorn entsteht durch Einwandern von Bakterien in eine Lidranddrüse. Es kommt zur Eiterbildung im Lid, zur schmerzhaften Verdickung des Lides...
Erreichbarkeitsprüfung: 13.09.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Foren bei Onmeda. Diskussionsforum zum Thema Ophthalmologie.
Erreichbarkeitsprüfung: 13.09.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Foren Augenheilkunde
Erreichbarkeitsprüfung: 13.09.2014 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Das Hordeolum ist eine akute Entzündung des Lidrands (Limbus palpebrae), die mit Schmerzen, Rötung, Schwellung und eitrigem Sekret einhergeht. Es besteht kein Visusverlust. Man unterscheidet je nach dem Ort des Auftretens am Lidrand des Auges...
Erreichbarkeitsprüfung: 13.09.2014 OK  - defekten Link melden
Sie haben derzeit keine deutsche Postleitzahl eingegeben. Deshalb können wir Ihnen noch keine Anbieterempfehlungen machen.
Zur Eingabe einer Postleitzahl hier Mein medinfo klicken.
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Amazon-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Amazon.de online bestellen.
Amazon-Produktbild. Dort diesen Artikel nachschlagen/bestellen...
Titel: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln
Autor: Herbert Renz-Polster, Nicole Menche, Arne Schäffler
Erscheinungsjahr: 2010
Seitenanzahl: 528
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 29,95 Euro
Amazon-Produktbild. Dort diesen Artikel nachschlagen/bestellen...
Titel: Rund ums Auge: Frühwarnzeichen erkennen
Autor: Albert J. Augustin, Peter E. Felzer
Erscheinungsjahr: 2004
Seitenanzahl: 128
Format: Broschiert
Preis: 12,95 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Hordeolum;


Stichworte zum Anklicken:
Augenlid

Seite zuletzt geändert am: 03.07.2012
Werbung:
Navigation
Gerstenkorn
verwandte Themen


Werbung:


Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     Medinfo-App erhältlich im AppStore     Gesündernet Partner Logo
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2012/13
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2012/13
Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation
Wir befolgen die HONcode Prinzipien. Hier prüfen.