Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Wespenstichallergie (Insektengiftallergie)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Wespenstichallergie'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 990r
IQWIG   28.06.2017 08:12:00
Jeder wird ab und an von Insekten gestochen – was ...
Vitanet   07.09.2016
Forscher haben eine Methode entwickelt, mit der ...
Deutsches Ärzteblatt   10.08.2015 15:15:00
Berlin – Wespen verabscheuen Basilikum. Darauf ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Kinderumwelt gGmbH
Startseite » Krankheiten » Bienen- und Wespenstichallergie Bienen- und Wespenstichallergie Definition Bienen- und Wespenstichallergie Bildquelle: Marvin Siefke / pixelio.de. In Mitteleuropa sind in den meisten Fällen Bienen und Wespen Auslöser für eine allergische Insektengiftreaktion. Hummeln, Hornissen, Ameisen und andere Insekten sind ...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Insektengift-Allergie entwickelt sich erst nach dem ersten Stich und wird mit wiederholten Stichen derselben Insektenart schlimmer...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Lokale Reaktionen; Systemische Soforttypreaktion (Anaphylaxie); Charakteristische Beschwerden; Erste Hilfe und Selbsthilfemaßnahmen; Haut- und Labortests; Wohin kann ich mich wenden?
Erreichbarkeitsprüfung: 04.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die meisten Stiche gibt es durch Wespen, Bienen, Hummeln und Hornissen. Sie alle sind staatenbildende Insekten, die regelrechte Gemeinwesen aus Königinnen, Arbeiterinnen und Drohnen (männlichen Insekten) bilden. Nur die Arbeiterinnen sowie sehr selten die Königinnen können zustechen...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus der Schweiz
Informationen zu Bienengiftallergie und Wespengiftallergie
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Es sind vor allem die Stiche der staatenbildenden Hautflügler, die allergische Reaktionen auslösen. Dazu zählen Bienen, Hummeln, Wespen, Hornissen und Ameisen. In Europa sind die so genannten Kurzkopfwespen für...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Während des Stechens geben Bienen und Wespen ihr Gift in die Haut des Opfers ab. Hat ein Mensch eine Allergie gegen das Insektengift entwickelt, reagiert der Körper mit heftigen Symptomen...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Stich einer Honigbiene, Wespe, Hornisse oder Hummel ist für die meisten Menschen schmerzhaft, aber harmlos. Doch rund 3000 Insektengiftallergiker müssen in Deutschland jedes Jahr vom Notarzt versorgt werden. Die wichtigsten Informationen über die gefährliche Überempfindlichkeit...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
In Mitteleuropa versteht man unter der Insektengiftallergie die Allergie gegen das Gift von Bienen Wespen oder Hornissen...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Nach jeder leichten und schweren Allgemeinreaktion nach einem Bienen- oder Wespenstich muss eine Allergietestung erfolgen. Durch eine allergische Reaktion werden die allergieauslösenden IgE-Antikörper verbraucht und können unmittelbar nach dem Ereignis unter Umständen nicht mehr nachgewiesen werden. Daher wird die...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Zu den Anzeichen einer so genannten Anaphylaxie gehören Nesselsucht, Zittern, Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Atemnot bis hin zum lebensgefährlichen allergischen Schock...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Insektengiftüberempfindlichkeit besteht in Deutschland laut Expertenschätzungen bei etwa 5 Prozent der Bevölkerung. Am häufigsten wird in unseren Breiten eine Insektengiftallergie durch Wespen- oder Bienenstiche ausgelöst...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Was genau ist eine Wespengiftallergie? Was sind ihre Ursachen? Und wie lässt sich eine Wespengiftallergie erfolgreich behandeln?
Erreichbarkeitsprüfung: 04.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Etwa 5% der Bevölkerung weisen eine behandlungsbedürftige Bienen- oder Wespengiftallergie auf. Hinweise hierfür sind bestimmte Reaktionen des Körpers nach einem Stich. So können sich Quaddeln (juckende, erhabene, rötliche Flecken) auf dem ganzen Körper...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bienen und Wespen sind eigentlich keine "Blutsauger", wie die Mücken. Sie stechen nur dann, wenn sie in Panik geraten, also wenn man z.B. nach ihnen schlägt. Darum sollte man möglichst ruhig bleiben, wenn sich eine Biene oder Wespe nähert. Stiche von Bienen oder Wespen...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wespe, Biene & Co. Daß ein Bienen oder Wespenstich nicht nur lästig sein kann, sondern bei manchen Menschen ernstzunehmende Konsequenzen hat, ist Ihnen sicher klar. Aber wissen Sie auch, wie man Bienengiftallergiker im Notfall behandelt...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) - Insektengiftallergie. Zahlreiche Insektenarten können örtliche oder systemische Stichreaktionen auslösen. In Deutschland werden systemische Reaktionen ganz überwiegend durch Honigbienen (Apis mellifera; im Folgenden als Biene bezeichnet) oder bestimmte ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Unter einer Insektengiftallergie versteht man allergische Reaktionen auf Insektengifte. Solche kommen vorwiegend nach Stichen von Honigbienen, Wespen, seltener auch Hornissen und Hummeln vor. Diese Insekten haben...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Insektengiftallergie; Insektenstich Allergie; Wespengiftallergie; Wespenallergie; Bienengift-Allergie; Bienengiftallergie; Wespengiftallergiker;

häufige Rechtschreibfehler:
Wesbengift-Allergie; Wesbenallergie; Stich Wesbe Gift Allergien; Wesbenstich;

Seite zuletzt geändert am: 14.07.2017
Navigation
Wespenstichallergie
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017