Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Pylorusstenose (Magenpförtnerverengung)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Pylorusstenose'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1016r
Inhaltsübersicht:
     
Oekotest   09.05.2018 12:00:00
Wenn junge Säuglinge ihre Mahlzeiten immer wieder ...
Deutsches Ärzteblatt   14.03.2014 18:00:00
Kopenhagen – Neugeborene, die in den ersten ...
Deutsches Ärzteblatt   22.10.2013 17:07:00
Seattle – Säuglinge, die mit Ersatznahrung ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wenn Ihr Baby immer ungefähr eine halbe Stunde nach dem Füttern schwallartig erbricht, dann ist es möglich, dass eine Verengung des Magenpförtners die Ursache ist. Das Erbrochene riecht stark sauer und enthält oft kleine Blutfäden...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Kommt es etwa ab zwei bis vier Wochen nach der Geburt zu wiederholtem schwall- und explosionsartigen Erbrechen des Säuglings nach dem Trinken, ist dies meist auf eine Einengung des Magenausgangs durch eine wulstartige Verdickung des Magenpförtnermuskels (vgl. Abb. 1) zurückzuführen, der sich außerdem krampfartig zusammenzieht ( spastische ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.11.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei einer Pylorusstenose ist die ringförmige Muskulatur des Magenpförtners (Pylorus) verdickt, was zu einer Verengung und Blockade des Magenausgangs führt.
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei einer Pylorusstenose ist der Schließmuskel so stark verdickt, dass er den Magenausgang zunächst verengt und letztendlich verschließt. Meistens erbrechen die Kinder nicht sofort nach der Mahlzeit, sondern etwa eine halbe Stunde danach. Manchmal kann auch das Erbrechen ganz ausbleiben...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Pylorusstenose (Magenpförtnerverengung) ist eine relativ häufige Entleerungsstörung des Magens (0,3% aller Neugeborenen). Sie beginnt typischerweise ab der dritten Lebenswoche mit schwallartigem Erbrechen, vor allem nach den Mahlzeiten...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Stenose des Magenausganges durch Hypertrophie und Fibrosierung der Pylorus- und pylorusnahen Antrummuskulatur. Explosionsartiges Erbrechen im Schwall unmittelbar nach Nahrungsaufnahme...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Magenpförtnerverengung; Magenpförtner Verengung; Pylorusverengung;


Seite zuletzt geändert am: 09.05.2018
Navigation
Pylorusstenose
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017