Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Gelbfieber

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Gelbfieber'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1034r
Süddeutsche   22.04.2019 16:47:00
Die Erderwärmung schafft beste Bedingungen für ...
Robert Koch Institut   21.02.2019 15:45:00
Ergänzung zu den "Empfehlungen zur ...
Robert Koch Institut   12.04.2018 15:46:00
Hantavirus-Infektionen in Deutschland – ein ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gelbfieber ist eine fieberhafte Virus-Krankheit der tropischen Regionen der Erde, die durch den Stich einer Gelbfiebermücke übertragen wird. Hauptverbreitungsgebiete sind das tropische Afrika und Südamerika mit Panama. Bisher gibt es in Asien kein Gelbfieber...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.05.2020 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Yellow fever is a viral disease that has caused large epidemics in Africa and the Americas. It can be recognized from historic texts stretching back 400 years. Infection causes a wide spectrum of disease, from mild symptoms to severe illness and death...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gelbfieber ist eine vor allem in den tropischen Gebieten Afrikas, Mittel- und Südamerikas verbreitete Viruserkrankung. Die Übertragung der Viren erfolgt durch den Stich der so genannten Gelbfieber-Mücke. Das Gelbfieber ist eine akute, fieberhafte Virusinfektionserkrankung...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gelbfieber ist eine im tropischen Afrika und im tropischen Mittel- und Südamerika verbreitete Infektionskrankheit, die unter dem Bild eines hämorrhagischen (blutigen) Fiebers verläuft. Die Impfung gegen Gelbfieber darf nur von staatlich zugelassenen Gelbfieber-Impfstellen durchgeführt...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flavivirus (RNA) Verbreitung: Tropisches Afrika (10. südlicher bis 15. nördlicher Breitengrad), tropisches Mittel- und Südamerika (40. südlicher bis 20. nördlicher Breitengrad). Gelbfieberfrei sind sowohl die Karibik, Indien als auch Südost-Asien...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Areas of risk: Africa and South America...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.05.2020 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
From the European Centre for disease prevention and control (ECDC): Onset of symptoms is sudden, usually 3–5 days after infection. The disease can cause a wide spectrum of symptoms, from mild to fatal. In clinical cases there is a sudden onset of fever with severe headache, arthralgias and muscle pains. Jaundice may appear on the third day and ...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Merkblatt für Reisende (2 seitige PDF-Datei): So verläuft eine normale Gelbfieberimpfung: Während der ersten 2-7 Tage nach der Gelbfieberimpfung können bei ca. 5-10% der Geimpften kurzfristig leichte Krankheitserscheinungen wie bei einer beginnenden Erkältung auftreten (z.B. Abgeschlagenheit, leichte Temperaturerhöhungen, Kopf- oder ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gelbfieber ist eine durch Stechmücken übertragene Virusinfektion. Verursacht wird Gelbfieber durch das gleichnamige Virus, das zu den Flaviviridae gehört. Aufgrund molekularer Untersuchungen lassen sich mehrere genetisch distinkte Typen...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.05.2020 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Impfung wird im allgemeinen sehr gut vertragen und ist fast schmerzlos. Gelegentlich kann an der lmpfstelle eine Rötung und/oder Schwellung auftreten. Selten kommt es zu Temperaturerhöhung (meist erst nach 5-7 Tagen!) oder Kopf- bzw. Gliederschmerzen. In diesem Falle sollten Sie...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.05.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die typischen Infektionsländer des Gelbfiebers sind Afrika und Südamerika. Die Gelbfieberzone erstreckt sich in Afrika von 15 Grad nördlicher bis zehn Grad südlicher Breite. Diese Zone umfasst 33 Länder, in denen 468 Millionen Menschen leben. In Südamerika erstreckt sich das Gebiet von...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gelbfieber ist eine, durch das Gelbfiebervirus verursachte, tropische Infektionskrankheit. Gelbfieber wird durch Stechmücken übertragen. Die Krankheit ist im tropischen Afrika sowie im tropischen Mittel- und Südamerika verbreitet. Es existiert eine Schutzimpfung...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.05.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gelbfieber-Impfstellen in Deutschland. Nach Bundesländern und Städten alphabetisch geordnet.
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Infektion erfolgt durch Mückenstiche von infektiösen Mücken (der Gattung Aedes oder Haemagogus). Die Mücke infiziert sich, indem sie das Blut von infizierten Menschen oder Affen saugt.
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Foren Reisemedizin
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Das Gelbfieber ist eine durch Infektion mit dem Gelbfieber-Virus aus der Gruppe der Arboviridae (Genus Flaviviridae) hervorgerufene Infektionskrankheit. Die Übertragung des Gelbfiebers ist an einen Vektor, Aedes- oder Haemagogus-Stechmücken, gebunden. Diese kann...
Erreichbarkeitsprüfung: 24.05.2020 Fehler!  - defekten Link melden
häufige Rechtschreibfehler:
Gelpfieber; Gelbfiber; Yello Fiever; Jello-Fieber;


Seite zuletzt geändert am: 22.04.2019
Navigation
Gelbfieber
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017