Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Stuhluntersuchung auf Blut (Okkultbluttest)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Stuhluntersuchung auf Blut'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1097r
Inhaltsübersicht:
   
Spiegel   30.11.2018 17:08:00
Wer abklären will, ob in seinem Darm ein Tumor ...
Deutsche Ärztezeitung   16.03.2018 12:22:00
ß?rzte, die bei Patienten nach einem ...
idw Infodienst Wissenschaft   30.03.2017 08:37:00
Ab dem 1. April 2017 erstatten die Krankenkassen ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein Stuhltest weist unsichtbare Blutspuren nach, die von Tumoren oder Polypen im Darm stammen können. Wenn der Test solche Spuren findet, wird durch eine Darmspiegelung abgeklärt, ob sie wirklich von einem Tumor oder einer Vorstufe stammen. In Kombination mit...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei der Stuhluntersuchung wird der menschliche Kot unter anderem auf mögliche Krankheitserreger und Blutbeimengungen untersucht...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Hämocculttest dient dazu, sehr kleine Mengen Blut im Stuhl zu erkennen. Diese Mengen sind meist so gering, dass sie mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Man bezeichnet sie daher auch als okkultes (d. h. verstecktes) Blut im Stuhl...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.10.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Stuhlprobe auf "verstecktes Blut" (= okkultes Blut) wird meistens dann angefordert, wenn der Arzt abklären möchte, ob es Hinweise auf eine Darmentzündung, auf Polypen oder Krebs (Karzinome) gibt...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.10.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Auch geringe, mit dem bloßen Auge nicht sichtbare Blutbeimengungen im Stuhl können auf Erkrankungen hinweisen. Der Nachweis dieses okkulten Bluts im Stuhl gelingt mithilfe von Testbriefchen, die der Patient mit einer kleinen Stuhlprobe bestreicht...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus der Schweiz
Im Ratgeber - Darmkrebs nie? Blut im Stuhl kann ein Hinweis auf eine Vorstufe einer Darmkrebserkrankung sein. Kann, muss aber nicht, denn Blut kann auch von der Monatsblutung stammen, von Hämorrhoiden oder kleinen äusseren Hautverletzungen... (PDF-Datei)
Erreichbarkeitsprüfung: 15.10.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Test auf verstecktes Blut im Stuhl (Okkultbluttest; okkult = verborgen) zählt zu den wichtigsten Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen bei Darmkrebs. Menschen, die diesen Test regelmäßig einmal im Jahr durchführen, haben ein wesentlich geringeres Risiko, an Darmkrebs zu sterben...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.10.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei einer Stuhluntersuchung wird der Kot im Labor auf mögliche Krankheitserreger und Blut untersucht. Hellrote Beimischungen von Blut, die aus dem unteren Darmabschnitt oder von stärkeren Blutungen aus höheren Darmbereichen stammen, sind bereits für das...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
2 seitiges PDF-Dokument: Jedes Jahr sterben in Deutschland ca. 29.000 Menschen an Darmkrebs. Etwa 90 Prozent der Darmkrebsopfer müssten nicht sterben, wenn die Erkrankung bzw. ihre Vorstufen frühzeitig erkannt und behandelt würden...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.05.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein Symptom bei Darmkrebs ist Blut im Stuhl. Durch einen Test, den Hämoccult-Test, kann das Blut im Stuhl nachgewiesen werden. Dennoch ist seit langer Zeit umstritten, ob dieser...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus der Schweiz
Evidence Based Medicine. Screening auf okkultes Blut im Stuhl führt zu einer Senkung der Mortalität bei kolorektalen Karzinomen.
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
von der Österreichischen Gesellschaft für Chemotherapie
Erreichbarkeitsprüfung: 15.10.2020 Fehler!  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Okkultbluttest; Okkulttest; Haemocculttest; Hämocculttest; Stuhltest auf Blut;

häufige Rechtschreibfehler:
Okultbluttest; Hämoculttest; Hämokulttest; Blutstuhltests;

Seite zuletzt geändert am: 30.11.2018
Navigation
Stuhluntersuchung auf Blut
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017