Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Muskelkater

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Muskelkater'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1314r
Stern.de   27.08.2020 10:37:00
Er kommt meist schleichend und verschwindet nur ...
Oekotest   17.05.2020 07:00:00
Selber Wände verputzen? Kostet Kraft, ist aber ...
Oekotest   02.04.2020 19:10:00
Die Schulen sind zu. Millionen Schulkinder sind ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Beweglichkeit einer oder mehrerer Muskelpartien kann durch den Muskelkater aufgrund der Schmerzen stark eingeschränkt sein. Sie werden steif, druckempfindlich und kraftlos. Manchmal reduziert ein Muskelkater die maximale Kraft eines Muskels um bis zu 30 Prozent. Außerdem verkleinern sich die Bewegungsradien der beteiligten Gelenke. Die ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
vom 08.02.2002. Muskelkater – verzögerter Muskelschmerz von etwa einwöchiger Dauer – tritt bevorzugt nach ungewohnten Abbremsbewegungen auf, bei denen der arbeitende Muskel durch äußere Kräfte gedehnt wird (exzentrische Kontraktionen). Diese Kräfte führen zu Sarkomereinrissen bei einem Teil der Fasern vor allem im Bereich der Z-Scheiben. Der ...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Vor allem die Muskelkraft profitierte von dem Kirschsaft: Während die Placebogruppe nach dem Training um 22 Prozent Kraft einbüßte, fiel sie unter den Kirschsaft-Trinkern nur um etwa vier Prozent ab. Dieser Effekt hielt noch 96 Stunden nach Ende des Trainings an... (Achtung Studie bestand aber nur aus 14 Teilnehmern!)
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Muskelkater tritt oft nach einer Überanstrengung bestimmter Muskeln (beispielsweise beim Sport) etwa ein bis zwei Tage nach der Belastung auf. Der Mensch besitzt mehr als 400 Skelettmuskeln, deren Bewegung über die Sehnen auf die Knochen und Gelenke übertragen werden. Muskeln können enorme Kräfte aushalten, allerdings nur dann, wenn sie regelmäßig ...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wer in einer Woche vom Sportmuffel zum Marathonläufer mutieren will, muss sich auf Muskelkater einstellen. Der kommt verspätet und bleibt dafür gern länger. Ist es wirklich eine gute Idee, den schmerzenden Körper gleich wieder mit Bewegung zu malträtieren...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Frag Odysso: Ist Muskelkater schädlich? Nein, Muskelkater kann von der Muskulatur auch wieder repariert werden. Man kann davon ausgehen, dass die Faser sogar noch kräftiger, noch besser wird, noch effektiver arbeitet, als sie vor dem Muskelkater gearbeitet hat...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Zur Vorbeugung gegen Muskelkater sollte auf ein gründliches Aufwärmen, ein langsames Steigern der Belastung und eine gute Technikschulung geachtet werden. Das Trainingsprogramm sollte dem individuellen Trainingsstand angepasst sein. Ist ein Muskelkater eingetreten, kann bei geringen Beschwerden das Training generell jedoch mit reduzierter ...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Nach starker und ungewohnter Belastung der Muskulatur kann es mit einer gewissen Verzögerung zu Muskelschmerzen, Muskelkater, kommen. Die Ursache der Schmerzen ist nicht eindeutig geklärt.
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Muskelkater (verzögerter Muskelschmerz von etwa einwöchiger Dauer) tritt meist nach exzentrischen Kontraktionen, insbesondere mit schlechter Koordination, auf. Hohe Dehnungsbelastungen bewirken Zerreißungen von Z-Scheiben und Auflösung der Sarkomerstruktur bei einzelnen Fibrillen. Der Schmerz entsteht vermutlich durch Autolyse zerstörter ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Muskelkater sind Muskelschmerzen (ein Wundgefühl der Muskulatur), die 12- 48 Stunden nach einem Training auftreten. Besonders zu Beginn eines neuen Trainings, bei Erhöhung der Intensität des Trainings oder einer Steigerung der Trainingsdauer tritt Muskelkater auf. Es ist die normale Reaktion auf eine ungewöhnliche Anstrengung. Eine ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Als Muskelkater bezeichnet man Muskelschmerzen, die nach ungewohnten größeren Belastungen auftreten. Diese Schmerzen treten zeitverzögert und nur bei Bewegung, insbesondere bei Dehnungen der entsprechenden Muskeln, auf. In der Regel wird Muskelkater nach einem halben bis ganzen Tag spürbar und klingt nach drei bis fünf Tagen wieder ab. Als ...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.08.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein überbelasteter Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in den Muskelfasern auf. Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden kleine Oedeme bilden. Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird gedehnt. Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Muskelkater bedeutet, daß die Muskeln einer sportlichen Beanspruchung nicht gewachsen waren, Sie also zu viel trainiert haben. Durch die Überlastung entstehen kleinste Einrisse in den Muskelfasern, die zu einer Entzündung im Muskel führen. Das passiert hauptsächlich dann, wenn die Muskeln exzentrisch belastet werden, das heißt, die Muskeln ...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Als Muskelkater (wohl volksetymologisch Eindeutschung von Katarrh) bezeichnet man einen Schmerz, der nach körperlicher Anstrengung, besonders bei hohen Belastungen der Muskelpartien, auftritt. Meistens macht sich dieser erst Stunden nach der jeweiligen Tätigkeit bemerkbar...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
häufige Rechtschreibfehler:
Muskelkarter;

Seite zuletzt geändert am: 27.08.2020
Navigation
Muskelkater
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017