Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Gallensteine (Cholelithiasis)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Gallensteine'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 136r
idw Infodienst Wissenschaft   11.06.2018 08:57:00
Bis zu 20 Prozent der Deutschen entwickeln im ...
Lifeline   05.03.2018 12:19:00
Von Gallensteinleiden spricht man, wenn ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Als Cholelithiasis wird das Vorhandensein von Konkrementen in der Gallenblase oder in den angeschlossenen Gallenwegen bezeichnet. Bei Lage des Konkrements in der Gallenblase liegt eine Cholezystolithiasis, bei Lage der Konkremente in den Gallengängen eine Choledocholithiasis vor...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden

weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gallensteine entstehen aus verdickter Gallenflüssigkeit. Täglich wird in der Leber bis zu ein Liter Gallenflüssigkeit gebildet. Sie ist für die Verdauung von Fetten im Darm wichtig. Der größte Teil der...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.04.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Gallstones form when liquid stored in the gallbladder hardens into pieces of stone-like material. The two types of gallstones are cholesterol stones and pigment stones. Cholesterol stones are...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Cholelithiasis (griech. Chole = Galle, lithos = Stein), auch Gallensteinleiden genannt, ist die häufigste und bedeutendste Erkrankung der Gallenblase und der Gallengänge.
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gallensteine entstehen durch die Eindickung der Gallenflüssigkeit in der Gallenblase. Die Gallengänge führen von der Leber und der Gallenblase in den Dünndarm.
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Durch Einklemmung eines Gallensteins in den Gallengängen ausgelöste, heftige krampfartige Schmerzen. Meist befindet sich der Stein in dem kleinen Verbindungsstück zwischen Gallenblase und Gallengang. Auch ein im Gallengang befindlicher Stein kann eine Kolik auslösen und, sofern er den...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gallensteine rufen in 75 % der Fälle keine Beschwerden hervor und müssen in diesem Fall nur dann entfernt werden, wenn sie in die Gallengänge wandern. Bei 25 % der Gallensteinträger treten schmerzhafte Gallenkoliken auf, oft, wenn ein Gallenstein in den Gallengängen eingeklemmt ist, meist im...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei der ESWL werden die Gallensteine durch energiereiche, jeweils auf einen Stein gebündelte Stoßwellen zertrümmert, die durch einen Generator außerhalb des Körpers erzeugt werden. Die Gesamtmenge der benötigten Stoßwellen, die eine Wasserstrecke durchlaufen...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Vorhandensein eines oder mehrerer Gallensteine ist ein sehr häufiger Befund. Die Mehrheit der Gallensteinträger ist beschwerdefrei und bleibt dies auch. Gallensteine können aber auch in seltenen Fällen schwere Komplikationen nach sich ziehen...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Drei Viertel der Menschen mit Gallensteinen haben keinerlei Beschwerden. Sie wissen nichts von der Cholelithiasis, oder die Gallensteine werden nur zufällig entdeckt. Kommt es durch den Stein jedoch zu einem Verschluss im Gallengangssystem, treten heftige...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Von Gallensteinleiden spricht man, wenn Gallensteine in den Gallenwegen oder der Gallenblase Beschwerden hervorrufen. Gallensteine, die anlässlich einer Routine-Untersuchung, zum Beispiel bei einer frauenärztlichen Ultraschall-Untersuchung oder einem Röntgenbild des Bauchraums, entdeckt wurden (Zufallsbefund), rechtfertigen noch nicht...
Erreichbarkeitsprüfung: 28.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gallensteine sind Ablagerungen in der Gallenblase, die durch Ausfall von Bestandteilen der Lebergalle entstehen. Die Gallensteine bestehen aus Cholesterin, Bilirubin oder einer Kombination dieser beiden Substanzen. Sie werden in der Gallenblase oder den Gallenwegen abgelagert. Jenseits des...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gallensteine bilden sich in der Gallenblase. In den meisten Fällen führt dies nicht zu Problemen, in den übrigen Fällen können die Gallensteine zu mäßigen bis sehr starken Schmerzen und Komplikationen, wie einer Entzündung der Gallenblase, führen.
Erreichbarkeitsprüfung: 18.05.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Gallensteine sind Ansammlungen von Kristallen in der Gallenblase oder in den Gallengängen. Sie bestehen entweder aus Cholesterin (Cholesterinsteine) oder aus Bilirubin-Pigmentmaterial (Pigmentsteine). Am häufigsten kommen Cholesterin-Pigment-Steine. Sie können mehrere Zentimeter groß werden. Cholesterinsteine liegen meistens...
Erreichbarkeitsprüfung: 24.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die zähe Gallenflüssigkeit (Gallensaft) wird in der Leber produziert. Gallensteine entstehen aus verfestigten typischen oder atypischen Bestandteilen der Gallenflüssigkeit in der Gallenblase oder den Gallengängen und können dort zu...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Etwa sechs bis neun Prozent der Menschen haben Steine in ihrer Gallenblase (Cholezystolithiasis). Diese bestehen in den meisten Fällen aus dem Fettstoff Cholesterin. Gelangen die Steine an eine Engstelle der...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Erreichbarkeitsprüfung: 04.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Diese Patientenleitlinie richtet sich an Patienten mit Gallensteinleiden. Beschwerden, Untersuchungen und Behandlungsmöglichkeiten werden beschrieben und erklärt. Die Patientenleitlinie soll eine Zusatzinformation bieten,...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Cholezystolithiasis beschreibt das Vorhandensein von soliden Konkrementen (Steinen) in der Gallenblase. Analog dazu spricht man von Choledocholithiasis bei Steinen in den Gallengängen. Diese können primär im Gallengang entstanden (meist braune Pigmentsteine) (5-40 % der Fälle) oder sekundär aus der Gallenblase eingewandert (hauptsächlich ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Leitlinie zur Diagnostik und Therapie von Gallensteinleiden.
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Als Cholelithiasis wird das Vorhandensein von Konkrementen in der Gallenblase oder in den angeschlossenen Gallenwegen bezeichnet. Bei Lage des Konkrements in der Gallenblase liegt eine Cholezystolithiasis, bei Lage der Konkremente in den Gallengängen eine Choledocholithiasis vor...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein Gallenstein ist ein festes, kristallisiertes Ausfallprodukt der Gallenflüssigkeit. Gallensteine entstehen durch ein Ungleichgewicht löslicher Stoffe in der Gallenflüssigkeit. Findet sich der Gallenstein in der Gallenblase so spricht man von einer Cholezystolithiasis (Gallenblasenstein). Bei einem Gallenstein im Ductus choledochus wird von einer Choledocholithiasis (Gallengangsstein) gesprochen. Gallensteine sind häufig und machen oft gar keine Beschwerden. Wenn sie sich einklemmen kann es allerdings zu heftigen Koliken und Entzündungen kommen...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
11 erklärende Videos dazu
Erreichbarkeitsprüfung: 04.10.2017 OK  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Cholelithiasis; Cholezystolithiasis; Gallenblasenstein; Calculi biliares


Seite zuletzt geändert am: 11.06.2018
Navigation
Gallensteine
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017