Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Lapacho (Pau D‘Arco)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Lapacho'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1397r
Inhaltsübersicht:
     
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Baumrinde aus dem Regenwald: Der Lapacho-Tee wird aus der Rinde des Lapacho-Baumes (Tabebuia avellanedeae) gewonnen. Seine Heimat sind die Regenwälder zwischen Mexiko und Argentinien, wo der Baum bis zu 700 Jahre alt und 20 Meter hoch wird. Um Lapacho-Tee herzustellen, wird der...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.01.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Weit gereiste Teesorten wie Pu-Erh, Lapacho, Honeybush und Rooibosh entwickeln sich zum Verkaufsschlager. Die Anbieter sparen nicht mit vollmundigen Versprechungen über ihre Wirksamkeit. Was ist dran und drin an den angeblichen Fitmachern und Fettkillern?
Erreichbarkeitsprüfung: 27.01.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Lapacho-Baum (Tabebuia avellanedeae, synonym: Tabebuia impetiginosa), der von den Indianern als Baum des Lebens bezeichnet wird, ist hauptsächlich in den mittleren Höhenlagen der Bergnebelwälder der Anden beheimatet. Die wässrigen Extrakte der Rinde nutzten bereits die Inkas und später übernahmen die Indianer von Peru, Bolivien und Paraguay den Lapacho-Aufguss als Heil- und Genusstee. Neben Kalium, Calcium und Eisen enthält Lapacho auch Spurenelemente wie Barium, Strontium, Jod und Bor, jedoch kein Coffein...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.06.2020 Fehler!  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Heilen mit Lapacho Tee
Autor: Lübeck, Walter
Erscheinungsjahr: 1997
Preis: 9.90 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Pau D'Arco; Taheebo; La pacho; Tabebuia imetiginosa; Tabebuia avellanedeae

häufige Rechtschreibfehler:
Lapatscho; Tahebo

Seite zuletzt geändert am: 15.07.2015
Navigation
Lapacho



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017