Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Stressfraktur (Ermüdungsbruch)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Stressfraktur'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1453r
Inhaltsübersicht:
   
Spiegel   31.03.2016 17:01:00
Nicht nur Fußballprofis erleiden Ermüdungsbrüche, ...
Deutsches Ärzteblatt   20.10.2011 15:35:00
Berlin – Sportunfälle sind nach häuslichen ...
MEDICA.de   12.05.2005
Junge Frauen, die intensiv Sport treiben, haben ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Stressfrakturen gehören zu den Überlastungsschäden des Bewegungsapparates, die oft erst spät erkannt werden. Stellt sich ein Sportler mit schmerzhaften Beschwerden im Bereich eines Knochens bei einem Arzt vor, muss dieser zumindest an einen Ermüdungsbruch und Überlastungsreaktionen des Knochens denken. Zu Beginn erfolgen die körperliche ärztliche ...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ermüdungsbrüche treten am häufigsten bei Athleten und Sportlern auf und kommen bei Frauen eventuell etwas häufiger vor.
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Stress fractures refers to the failure of the skeleton to withstand submaximal forces over time. Two entities of stress fracture have been defined. Fatigue fracture is classically described in military recruits and runners in which normal bone is exposed to repeated abnormal stresses. In insufficiency fracture, normal stress is applied to...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
5 seitiges PDF-Dokument. Stressfrakturen gehören zu den relativ häufigen – oft aber erst spät erkannten – Überlastungsschäden des passiven Bewegungsapparates. Der Sportmediziner muss bei entsprechender Symptomatik an diese Diagnose denken und sie durch entsprechende diagnostische Maßnahmen sichern bzw. ausschließen. Beweisend ist ein positiver ...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.11.2020 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Symptome: Die Beschwerden der Ermüdungsbrüche äußern sich meist schleichend. Die Betroffenen bemerken leichte Schmerzen, die nur unter Belastung auftreten und im Ruhezustand nicht mehr zu spüren sind. Kennzeichnend für einen Bruch ist außerdem, dass die Symptome nach der Aufwärmphase des Sportlers nicht wieder verschwinden, wie es bei anderen ...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Antwort von Dr. Anton Liederer: Die häufigsten Ursachen für Stressfrakturen im Laufsport sind Fehler im Trainingsaufbau (z. B. zu rasche Steigerung des Umfanges) und lokale Fehlbelastungen. Eine Osteoporose, die nicht selten bei sehr schlanken Athletinnen oft kombiniert mit hormonellen Störungen und dadurch Zyklusstörungen auftritt, begünstigt das....
Erreichbarkeitsprüfung: 19.11.2020 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
one in ten of all sports injuries is a stress fracture...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Ermüdungsbruch; Ermüdungsknochenbruch; Ermüdungsfraktur; Ermüdungsbrüche; Stressfrakturen

häufige Rechtschreibfehler:
Stresfraktur; Stressfracktur;

Seite zuletzt geändert am: 09.06.2017
Navigation
Stressfraktur
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017