Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Cushing-Syndrom

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Cushing-Syndrom'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1604r
idw Infodienst Wissenschaft   03.02.2016 10:06:00
Mainz – Ein kleiner Tumor in der Nebenniere kann ...
Deutsches Ärzteblatt   26.09.2014 17:09:00
London – Im letzten Jahr hatte die Europäische ...
Deutsches Ärzteblatt   27.02.2014 16:33:00
Würzburg – Mehr als ein Drittel aller ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Cushing-Syndrom entsteht durch ein Überangebot an bestimmten Hormonen, den Glukokortikoiden. Glukokortikoide werden in der Rinde der Nebennieren, die den Nieren aufgelagert sind, produziert. Die wichtigsten natürlichen Glukokortikoide, die auch als Glukosteroide oder Steroide bezeichnet werden, sind Kortisol (Hydrokortison), Kortison und ...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Cushing's syndrome is a hormonal disorder caused by prolonged exposure of the body's tissues to high levels of the hormone cortisol. Sometimes called "hypercortisolism," it is relatively rare and most commonly affects adults aged 20 to 50. An estimated 10 to 15 of every million people are affected each year...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Beim Cushing-Syndrom handelt es sich um körperliche Veränderungen, die durch einen hohen Kortisolspiegel (Hyperkortisolismus) verursacht wird. Das häufige exogene Cushing-Syndrom entsteht durch die längerfristige Einnahme von Medikamenten, die Kortisol ähneln, dem seltenen endogenen Cushing-Syndrom liegt eine Überproduktion von Kortisol, einem ...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Was ist ein Cushing-Syndrom? Warum bekomme ich ein Cushing-Syndrom? Woran erkennt man es? Wie wird es diagnostiziert? Welche Tests müssen durchgeführt werden? Wie behandelt man ein Cushing-Syndrom? Wie beeinflußt es mein tägliches Leben? (24 seitige PDF-Broschüre)
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Heutzutage häufigstes Bild einer Nebennierenrinden-Funktionsstörung durch ein Überangebot an Kortisol als Nebenwirkung einer ärztlich verordneten, langfristigen Therapie mit Kortison z. B. bei rheumatologischen Erkrankungen. Charakteristisch sind die einschneidenden körperlichen und psychischen Veränderungen, die die universelle Rolle des...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Labortests und Laborwerte bei Verdacht auf das Cushing Syndrom: Dexamethason-Kurztest - Dexamethason-Langtest - freies Urincortisol...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Clinical Manifestations and Diagnostic Evaluation
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das klinische Bild des Cushing-Syndroms ist die Folge einer krankhaft gesteigerten Produktion des Nebennierenhormons Cortisol. Die absolute Mehrzahl der Cushing-Erkrankungen wird durch einen gutartigen Tumor in der Hirnanhangsdrüse ausgelöst, der eine Überproduktion des Hormons ACTH zur Folge hat. Dieses...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Cushing-Syndrom ist eine Erkrankung, die durch eine erhöhte Produktion des Steriodhormons (Glukokortikoid, Kortisol) verursacht wird, das normal in den Nebennieren gebildet wird.
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein Cushing-Syndrom entsteht durch eine zu hohe Konzentration von Glukokortikoiden im Körper. Die Ursachen hierfür sind vielfältig. Das Überangebot an Glukokortikoiden kann zum einen durch Störungen hormoneller Regelkreise im Körper oder andererseits durch...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Cushing syndrome is caused by prolonged exposure to elevated levels of either endogenous or exogenous glucocorticoids. Individuals with Cushing syndrome develop moon facies, facial plethora, supraclavicular fat pads, buffalo hump, truncal obesity, and purple striae. Individuals often complain of proximal muscle weakness, easy bruising, weight gain,...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das exogenes Cushing-Syndrom ist zu unterscheiden vom endogenen Cushing-Syndrom. Ein exogenes Cushing-Syndrom entsteht, wenn dem Körper von außen (= exogen) synthetische Glukokortikoide zugeführt werden. Beim endogenen Cushing-Syndrom produziert...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Krankheitsbild ist sehr vielfältig. Die richtige Diagnose wird oft erst nach Jahren gestellt. Oft zeigen sich Hypertonie, Glukoseintoleranz und Übergewicht. Eine Hypertonie findet sich bei ungefähr 80 Prozent der Betroffenen. Bei 30 Prozent bildet sich ein Diabetes mellitus aus. Ein bereits bestehender Diabetes kann sich verschlechtern...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Cushing-Syndrom ist ein Krankheitsbild, das durch einen Überschuss bestimmter Hormone aus der Nebennierenrinde (Glukokortikoide) im Blut verursacht wird. Wenn über einen bestimmten Zeitraum entweder die körpereigenen Glukokortikoide erhöht sind (endogen) oder dem Körper von außen...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Cushing-Syndrom ist Folge eines Überangebots an Glukokortikoiden, das i.d.R. durch kortisolproduzierende Tumore der Nebennierenrinde, Adenome des Hypophysenvorderlappens oder durch lange und hochdosierte Glukokortikoideinnahme ausgelöst wird. Es kann in jedem Alter...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Leitlinie der Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (DGKJ): Als Cushing-Syndrom bezeichnet man die klinischen Folgen eines chronischen Hypercortisolismus (endogen oder exogen bei einer Langzeittherapie mit supraphysiologischen Glukokortikoiddosen). Das endogene Cushing-Syndrom wird in ACTH-abhängige und in ACTH-unabhängige Formen ...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Cushing-Syndrom ist ein nach dem Neurologen Harvey Williams Cushing benanntes Syndrom, das in zwei Ausprägungen (Typen) gegeben ist...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Das Cushing-Syndrom Typ I ist ein Symptomenkomplex, der durch das Überangebot von Glukokortikoiden im Organismus gekennzeichnet ist. Die Ursachen eines Cushing-Syndroms können vielfältig sein. Die Symptome des Cushing-Syndroms sind durch die verstärkte hormonelle Wirkung der Kortikoide auf die Zielgewebe bedingt...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.11.2019 OK  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Cushing Syndrom; Morbus Cushing; Cushing-Krankheit; Morbus Cushing;

häufige Rechtschreibfehler:
Casching-Syndrom; Kasching Syndrom; Kusching-Syndrom; Cusching Erkrankung;

Seite zuletzt geändert am: 18.05.2017
Navigation
Cushing-Syndrom
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017