Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Morbus Hirschsprung

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Morbus Hirschsprung'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1685r
Stern.de   13.06.2017 13:32:00
Eine Krankheit sorgt seit der Geburt des Mannes ...
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
National Digestive Diseases Information Clearinghouse (NDDIC)
Erreichbarkeitsprüfung: 06.10.2020 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Organizations related to Hirschsprungs Disease: Bowel Group for Kids Incorporated,...
Erreichbarkeitsprüfung: 06.10.2020 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Hirschsprung disease is characterized by a congenital absence of ganglion cells in the distal colon resulting in a functional obstruction. Although this condition was described by Ruysch in 1691 and popularized by Hirschsprung in 1886, the pathophysiology was not clearly determined until the work of Swenson in the middle of the 20th century...
Erreichbarkeitsprüfung: 06.10.2020 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Morbus Hirschsprung (Hirschsprung's disease, HD) ist eine Anlagestörung im Sinne einer Intestinalen neuronalen Dysplasie (IND B). Zusammen mit dem kongenitalen zentralen Hypoventilationssyndrome (CCHS) gehört er in die Gruppe der Neurocristopathien. Das gemeinsame Vorkommen wird als Morbus Haddad bezeichnet...
Erreichbarkeitsprüfung: 06.10.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Morbus Hirschsprung ist eine Erkrankung des Dickdarms. Sie wird vielfach auch als Megacolon congenitum bezeichnet. Er gehört zur Gruppe der Aganglionosen. Meistens sind Jungen betroffen. Die Krankheit tritt mit einer Häufigkeit von 1:5.000 auf. Ursache des Morbus Hirschsprung ist ein angeborener Defekt...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Beim Morbus Hischsprung angeborenes Fehlen von Nervenzellen in der Darmwand, welche eine Weitstellung des Darmes ermöglichen. Somit sind die betroffenen Darmabschnitte zu eng. Es ist immer der Enddarm betroffen (manchmal nur wenige Millimeter oder Zentimeter = ultrakurzes Segment), selten der...
Erreichbarkeitsprüfung: 06.10.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Leitlinien der Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung (GPGE). (überarbeitet 4/2007, keine geplante Überprüfung angegeben)
Erreichbarkeitsprüfung: 06.10.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Beim Morbus Hirschsprung (Megacolon congenitum) handelt es sich um eine Erkrankung des Dickdarms, die zur Gruppe der Aganglionosen gezählt wird. Die Erkrankung tritt durchschnittlich bei einem von 5000 Kindern auf, wobei Jungen prozentual gesehen deutlich häufiger betroffen sind als Mädchen. Bei ca. 12% der Säuglinge mit einem Down-Syndrom (Trisomie 21) kann Morbus Hirschsprung diagnostiziert werden...
Erreichbarkeitsprüfung: 06.10.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Der Morbus Hirschsprung ist eine angeborene Veränderung der neuronalen Strukturen des Darmwandplexus. Durch das segmentale Fehlen der Ganglienzellen des Plexus myentericus kommt es zu einer spastischen Verengung des betroffenen Darmabschnittes. Dieses Passagehindernis führt...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln
Autor: Renz-Polster, Herbert; Menche, Nicole; Schäffler, Arne
Erscheinungsjahr: 2013
Seitenanzahl: 528
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 29.95 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Megacolon congenitum; Hirschsprung-Krankheit;


Seite zuletzt geändert am: 13.06.2017
Navigation
Morbus Hirschsprung
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017