Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Kinderlosigkeit - Behandlungen mit Insemination und IVF (In-Vitro-Fertilisation)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Kinderlosigkeit - Behandlungen mit Insemination und IVF'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 184r
Süddeutsche   16.05.2018 10:25:00
Wenn Paare sich für eine künstliche Befruchtung ...
idw Infodienst Wissenschaft   08.03.2018 09:17:00
Mit steigendem Alter sinken die Chancen auf eine ...
Deutschlandfunk   16.02.2018 10:10:00
Eigentlich könnte es mit der Familiengründung ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: Für die In-vitro-Fertilisation, kurz IVF, benutzt die Alltagssprache häufig den Begriff der "künstlichen Befruchtung". Das ist jedoch nicht ganz korrekt, denn auch in diesem Fall läuft die Befruchtung natürlich ab: Ei- und Samenzelle verschmelzen miteinander, nicht anders als sonst auch. Allerdings ...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Ursachen der ungewollten Kinderlosigkeit liegen bei ca. einem Drittel isoliert bei der Frau, zu einem Drittel beim Mann und sind im restlichen Drittel durch kombinierte Faktoren von Mann und Frau bedingt...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Prinzip der Insemination besteht in dem künstlichen Einbringen des männlichen Samens in den Genitaltrakt der Frau. Abhängig vom Ort der Deponierung der Spermien unterscheidet man verschiedenen Formen dieser Therapie. Bei der Kappeninsemination werden die Spermien mit einer speziellen Kappe direkt vor dem Muttermund plaziert. Dies soll zu...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die ICSI ist eine Behandlungsmethode, welche entwickelt wurde um Paare zu behandeln, bei denen der Kinderwunsch wegen einer schlechten Spermienqualität unerfüllt bleibt. Oft reicht bei eingeschränkter Zahl oder Beweglichkeit der Spermien schon eine Insemination oder eine normale IVF aus, um die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit zu erhöhen und den ...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Reagenzglasbefruchtung, auch kurz als IVF bezeichnet, wird seit 1978 in der Behandlung des unerfüllten Kinderwunsches eingesetzt. Das Prinzip der Methode läßt sich kurz wie folgt beschreiben: Nach einer hormonellen Stimulation der Eierstöcke werden die Eizellen aus dem Körper der Frau entnommen und in einem Gefäß ("Reagenzglas") mit den ...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
von dem Biotechnologie-Unternehmen Serono
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
In-vitro-Fertilisation [in vitro (latein.) = im (Reagenz-)Glas, Abkürzung IVF] ist die wissenschaftliche Bezeichnung für eine Befruchtung im Reagenzglas. Für die In-vitro-Fertilisation (IVF) benötigt die Medizinerin ausgereifte Eizellen, die nach einer hormonellen Stimulation der Frau dem Eierstock entnommen werden, sowie Samenzellen...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Kostenpflichtiges bzw. Zugangsbeschränktes Angebot: Kinderwunsch. Medizinische Filme zum Online-Abruf. Die Virtuelle Videothek für Medizin (VVFM) dient der Information für Patienten sowie der aus- und Weiterbildung von medizinischem Fachpersonal und Studenten der Medizin...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Kinderwunsch
Autor: West, Zita
Erscheinungsjahr: 2014
Seitenanzahl: 192
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 16.95 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
In-Vitro-Fertilisation; künstliche Befruchtung; In-vitro-Fertilisierung;


Seite zuletzt geändert am: 16.05.2018
Navigation
Kinderlosigkeit - Behandlungen mit Insemination und IVF
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017