Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Hirnarterienaneurysma (Gehirnaneursyma; zerebrale Aneurysmen)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Hirnarterienaneurysma'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1936r
Deutsches Ärzteblatt   23.05.2014 17:09:00
Helsinki – Die Wahrscheinlichkeit, dass das ...
Deutsches Ärzteblatt   06.05.2011 17:18:00
Utrecht – Ein unvermittelter Anstieg des ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Ein Aneurysma ist eine lokale Aussackung eines Blutgefäßes, die sich aufgrund einer Schwächung oder Schädigung der Gefäßwand entwickelt. Aneurysmen können überall im Körper auftreten. Am häufigsten bilden sich die Aussackungen an der Bauchaorta und an den Blutgefäßen des Gehirns...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Most cerebral aneurysms are congenital, resulting from an inborn abnormality in an artery wall. Cerebral aneurysms are also more common in people with certain genetic diseases, such as connective tissue disorders and polycystic kidney disease, and certain circulatory disorders, such as...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Medizinische Informationen für Patienten der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie. Die aneurysmatische Subarachnoidalblutung, eine Blutung aus den großen arteriellen Gefäßen der Hirnbasis in den Subarachnoidalraum, zeigt eine jährliche Inzidenz von 6-16/100 000 Einwohner...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Hirnarterienaneurysmen entstehen durch angeborene „Webfehler“ von Arterien (Schlagadern) im Gehirn, am häufigsten an der Gehirnunterseite, die zu einer lokal begrenzten Gefäßwandschwäche führen können. Im Lauf der Zeit drückt der normale Blutdruck die Gefäßwand an dieser Stelle immer...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Blutungen aus diesen Gefäßaussackungen nennt man Subarachnoidalblutungen. Es blutet hierbei in der Regel in die äußeren Hirnwasserräume unter die Spinnwebhaut des Gehirns in Unterscheidung zu Blutungen in das Hirngewebe selbst (intrazerebrale Blutung)...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Aneurysms in the brain occur when there is a weakened area in the wall of a blood vessel. An aneurysm may be present from birth (congenital) or it may develop later in life. (For example, after a blood vessel is injured.) There are many different types of aneurysms. A berry aneurysm can...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Aneurysms can be true or false. A false aneurysm is a cavity lined by blood clot. The 3 major types of true intracranial aneurysms are saccular, fusiform, and dissecting. The common causes of intracranial aneurysm include hemodynamically induced or degenerative vascular injury, atherosclerosis (typically leading to fusiform aneurysms), underlying ...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.05.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Beeren- oder sackförmig, kahnförmig, geschlängelt oder rankenförmig - Aneurysmen sind sind Ausbuchtungen in der Gefäßwand. Hirnaneurysmen kommen häufiger vor, als angenommen wird. Bei vielen Betroffenen bleiben sie ein Leben lang unentdeckt. Wenn sie platzen, besteht akute Lebensgefahr...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.05.2020 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Intrakranielle Aneurysmen sind Erweiterungen von Hirngefäßen, die wenige Millimeter bis hin zu mehreren Zentimetern messen können. Meist sind diese sackfömig an den Gefäßaufzweigungen der großen Hirngefäße zu finden. Am häufigsten sind dabei die des vorderen Kreislaufs, der Arteria carotis interna (32%), der Arteria cerebri media (23%) und der...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei Aneurysmen handelt es sich um Gefäßaussackungen , die hauptsächlich an der Aufzweigung von Blutgefäßen auftreten. Man unterscheidet sackförmige (sakkuläre), welche die häufigste Form darstellen von unregelmäßigen (fusiforme) Aneurysmen. Die Größe der Aneurysmen variiert von einigen Millimetern bis zu mehreren Zentimetern. Ist ein Aneurysma ...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Von 100 Personen, die ohne jeglichen Hinweis auf eine Hirn-Aneurysma-Erkrankung untersucht wurden, stellte man bei 6 % = 6 Personen eine Hirn-Aneurysma-Erkrankung fest. Bei einer Gesamterdbevölkerungsdichte von ca. 5,8 Milliarden Menschen würde sich hier ein Zahl von ca. 350 Millionen Hirn-Aneurysma-Trägern ergeben...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Häufigstes Erstsymptom sind sogenannte Subarachnoidalblutungen, welche durch plötzliches Platzen (Ruptur) eines solchen Aneurysmas entstehen. Es handelt sich hierbei um ein akutes, sehr schweres und immer lebensbedrohliches Krankheitsbild. Manche Aneurysmen werden durch ihre zunehmende Größe symptomatisch, wobei der...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein zerebrales Aneurysma ist eine krankhafte Gefäßwandaussackung im Bereich von Hirngefäßen. Es kommt bei allen basalen Hirngefäßen vor. Es entsteht immer an der Stelle, beim Zusammenspiel vonGefäßwandschwäche und Blutstrom, der dahinstößtoder wenn esdort eine Blutverwirbelung gibt...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie: Intrakranielle Aneurysmen bezeichnen wir als asymptomatisch oder inzidentell, wenn sie zufällig gefunden werden. Nichtrupturierte Aneurysmen sind nicht immer asymptomatisch. Die saubere Trennung dieser Begriffe ist auch bei den Vorschlägen zum Management zu beachten. Die folgende Unterteilung ...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Zerebrale Aneurysmen können - so lange sie intakt sind - klinisch stumm sein und werden oft als Zufallsbefund im Rahmen einer CT- oder MRT-Untersuchung entdeckt. Gelegentlich rufen sie uncharakteristische Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Nausea hervor. Wenn ein Aneurysma rupturiert, kommt es zu einer lebensbedrohlichen Subarachnoidalblutung (SAB), die...
Erreichbarkeitsprüfung: 25.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Aneurysma einer Gehirnarterie; Zerebrales Aneurysma; Intrakranielles Aneurysma; Zerebralarterienaneurysma; Hirnaneurysmen; Gehirnaneurysma;

häufige Rechtschreibfehler:
cerebrales Aneurysmer; Zerebral Aneurisma; Aneurismar der Hirngefäße;

Seite zuletzt geändert am: 21.03.2018
Navigation
Hirnarterienaneurysma
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017