Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Haptonomie

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Haptonomie'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 2010r
Inhaltsübersicht:
     
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Haptonomie ermöglicht es den beiden Elternteilen die Schwangerschaft gemeinsam zu erleben und ihr Kind bereits vor der Geburt "anzunehmen". Durch die verbesserte Kenntnis der Position und Bewegungen des Babys kann auch die Geburt bewusster erlebt werden. Die Haptonomie kann praktiziert werden sobald das Baby beginnt sich im Mutterbauch zu ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Haptonomie will die Schwangerschaft und Geburt erleichtern. Ihr Ziel ist es, einen engen Kontakt zwischen Eltern und Baby herzustellen. Sie versteht sich als Alternative zur technisierten Geburt. Schmerzmittel und Kaiserschnitte werden durch die Haptonomie quasi überflüssig. Gleichzeitig werden Schwangerschaft und Geburt nicht mehr rein ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus der Schweiz
Die Haptonomie ist eine allgemeine menschliche Umgangsweise, die innerhalb jedes Berufes im medizinisch-sozialen Bereich integriert werden kann. Sie versucht die Art und Weise, wie wir mit körperlichen und psychischen Problemen umgehen, in den Vordergrund zu bringen. Das Gefühlsleben spielt dabei eine wichtige Rolle. Die haptonomische ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Entdeckt und entwickelt wurde die Haptonomie vor über 60 Jahren vom Niederländer Frans Veldmann. Sie erstreckt sich über alle Lebensbereiche, von der Empfängnis bis zum Tod. Einen großen Teil darin nehmen sowohl die Eltern-Kind-Begleitung während und nach der Schwangerschaft als auch die Geburtsbegleitung als Grundlage für unser ganzes späteres ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Aber da stand mal wieder nicht, worum es eigentlich geht. Einer Frau in den Wehen die Hände an den Bauch zu legen, über längere Zeit und mit Druck, ist normalerweise ohne vorherige haptonomische Begleitung nicht ohne Gewalt möglich. Will die Mutter das Kind haptonomisch begleiten, übt die Mutter ab der 20. - 27. Schwangerschaftswoche mit ihrem ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Haptonomie (griechisch "Lehre von der Berührung") ist eine von alternativmedizinischen Ärzten, Hebammen und Heilpraktikern angebotene Methode zur Geburtshilfe und -begleitung, zur Psychotherapie und Krankenbehandlung (Haptosynesie) sowie zur Sterbebegleitung. Sie wurde in den 1940er Jahren von dem Niederländer Frans Veldman entwickelt und ist heute vorwiegend in Frankreich verbreitet. Bei der Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung soll durch sanfte Berührungen eine Kontaktaufnahme mit dem Kind schon im Mutterbauch erreicht werden. Dabei werden die Eltern vom Therapeuten angeleitet. Konzeptuell wird die moderne...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
häufige Rechtschreibfehler:
Haptonomi; Habtonomie; Haptonomy; Haptomie;

Seite zuletzt geändert am: 09.02.2011
Navigation
Haptonomie



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017