Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Schlaganfall (Apoplex; Hirnschlag; Gehirnschlag)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Schlaganfall'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 23r
idw Infodienst Wissenschaft   07.12.2018 09:51:00
Berlin – Wer bereits einen Schlaganfall erlitten ...
Stiftung Warentest   29.10.2018 14:47:00
Wer gesund lebt, senkt das Risiko, einen ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Kurze Antworten auf wissenschaftliche Fragen: Unter anderem diese Fragen - Nach dem Schlaganfall: Gibt es eine Form der Krankengymnastik, die zu mehr Selbstständigkeit verhilft? Nach dem Schlaganfall: Wie gut hilft Ergotherapie bei Alltagsaktivitäten wie dem Anziehen?...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Schlaganfall ist in den Industrienationen nach dem Herzinfarkt und Krebserkrankungen die dritthäufigste Todesursache. Unter 100.000 Menschen erleiden in Deutschland jährlich etwa 150 bis 200 einen Apoplex und ungefähr jeder dritte Betroffene stirbt daran. Etwa zwei Drittel der Überlebenden haben mit den Folgen eines Schlaganfalls zu kämpfen. ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Deutschsprachige Kurzzusammenfassungen für Laien aus der Cochrane Library: U.a. - Bereitstellung von Informationen für Schlaganfall-Patienten und deren Pflegepersonen; Die Bedeutung von Behandlungspfaden in der Betreuung von Schlaganfallpatienten in Krankenhäusern;...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.04.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland, ein Fünftel der über 65-Jährigen ist davon betroffen. Auslösend ist ein plötzlicher Gefäßverschluss oder eine Blutung im Bereich des Gehirns. Zu den Risikofaktoren gehören Bluthochdruck, Diabetes mellitus, "die Pille", Rauchen und erhöhte Blutfettwerte. Vorstufen und damit ernst ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Schlaganfall durch Hirnblutung: Eine Hirnblutung ist ein Bluterguss im Hirngewebe, der durch Platzen eines Blutgefäßes entsteht. Es kommt zu Funktionsstörungen im betroffenen Gebiet. Teilweise stirbt das Hirngewebe ab. Unter dem Überbegriff Hirnblutung werden drei verschiedene Krankheitsbilder zusammengefasst...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Schlaganfall durch Gefäßverschluss (ischämischer Hirninfarkt, ischämischer Apoplex): Ein ischämischer Hirninfarkt ist eine plötzlich auftretende Durchblutungsstörung des Gehirns. Dabei wird das Gehirngewebe nicht ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, was zunächst Störungen der Gehirnfunktion in dem betroffenen Gebiet hervorruft. ...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Beim Schlaganfall spielt Zeit eine entscheidende Rolle. Wichtig ist es, die Warnzeichen dieser Durchblutungsstörung zu erkennen. Die exakte Diagnose liefern bildgebende Verfahren wie CT, MRT etc. Um die Folgeschäden eines Schlaganfalls möglichst zu vermeiden, ist eine...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ist die Gehirndurchblutung, aus welchem Grund auch immer, beeinträchtigt, werden die empfindlichen Nervenzellen schon nach wenigen Minuten in ihrer Funktion gestört. Ist nur ein ganz kleines Gebiet des Gehirns betroffen, kann dies unbemerkt bleiben. In der Regel aber zeigen sich Ausfälle wie z. B. Lähmungen. Normalisiert sich die Durchblutung ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die drei Hauptarten des Insults sind: 1. Thrombotischer Insult, 2. Embolischer Insult, 3. Hämorrhagischer Insult...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Interaktive Schulung zum Thema Schlaganfall
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Stroke strikes about 700,000 Americans each year, but the vast majority of people survive. Close to 5 million stroke survivors are managing their health today...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Nachdem in den letzten Jahrzehnten ein Rückgang der Schlaganfallhäufigkeit verzeichnet werden konnte, ist in Deutschland dieser Trend nicht mehr zu beobachten. Im Gegenteil: Aufgrund der wachsenden Zahl älterer Menschen und der zunehmenden Bedeutung und Verbreitung der Risikofaktoren wird mittlerweile wieder eine deutliche Steigerung der ...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
In ca. 85% der Fälle entsteht ein Schlaganfall durch eine Mangeldurchblutung (Ischämie). Dabei ist die Blut- und Sauerstoffversorgung für bestimmte Regionen des Gehirns nicht mehr ausreichend. Sind die Symptome vorübergehender Natur spricht man in den meisten Fällen von einer transitorisch ischämischen Attacke (TIA). Auch hier muss eine schnelle ...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Als Schlaganfall bezeichnet man die Folge einer Durchblutungsstörung im Gehirn, bei der Teile des Gehirns nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt werden. In 80–85 % der Fälle ist die Ursache ein Gerinnsel in einem der Blutgefäße des Gehirns. In den übrigen Fällen beruht der Schlaganfall auf einer Hirnblutung.
Erreichbarkeitsprüfung: 08.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Unter dem Begriff Schlaganfall (Apoplex) versteht man eine plötzliche Schädigung des Gehirns in einem umschriebenen Bereich. Diese Schädigung kann entweder durch die Unterbrechung der Gehirndurchblutung (Ischämie) oder durch eine Blutung im Gehirn entstehen. In beiden Fällen kommt es zu einem Untergang von Hirngewebe. Durch eine Schwellung...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Individuelle Gesundheitsleistungen auf dem Prüfstand: Kann ein Ultraschall der Halsschlagadern Ablagerungen erkennen und so dazu beitragen, das Schlaganfallrisiko zu senken?
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Jährlich erleiden in Deutschland rund 200.000 Menschen einen Schlaganfall. Jeder 4. der betroffenen Patienten stirbt innerhalb eines Jahres. Damit ist der Schlaganfall nach dem Herzinfarkt und Krebs die dritt­häufig­ste Todesursache in Deutschland. Weltweit steht er mittlerweile sogar an zweiter Stelle. Das Risiko für einen Schlaganfall steigt mit....
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein Schlaganfall ist Folge einer plötzlichen Durchblutungsstörung des Gehirns. Durch diese Vorgänge erhalten die Nervenzellen im Gehirn zu wenig Sauerstoff und Nährstoffe und gehen zugrunde. Andere Begriffe für einen Schlaganfall sind Apoplexie, Hirninsult oder Hirninfarkt...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. "Wie ein Blitz aus heiterem Himmel" trifft der Schlaganfall einen Menschen fast immer unerwartet. Informieren Sie sich über Ursachen, Formen und Risikofaktoren und erkennen Sie: Bei richtiger Lebensweise ist ein Schlaganfall vermeidbar! Bei rechtzeitiger und richtiger Behandlung ...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei einem Schlaganfall kommt es zu einem plötzlich einsetzenden Ausfall bestimmter Funktionen des Gehirns. Ursache dafür ist in den meisten Fällen eine zunehmende Veränderung von Blutgefäßen (z.B. Arteriosklerose) im Gehirn. Wenn die Ausfallerscheinungen länger als einen Tag auftreten, liegt ein vollendeter Schlaganfall vor. In diesem Fall ist es ...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Er ist die dritthäufigste Todesart in Deutschland mit 200.000 Betroffenen. Jedes fünfte Opfer stirbt. Und wer einen Schlaganfall übersteht, dessen Leben wird sich mit Sicherheit ändern. Doch es gibt Möglichkeiten erste Symptome rechtzeitig zu erkennen und das Schlimmste zu verhindern - falls im Falle eines Falles schnell genug Hilfe geholt wird. ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
A stroke (also called a "cerebrovascular accident" or CVA) occurs when blood vessels carrying oxygen and other nutrients to a specific part of the brain suddenly burst or become blocked. When blood fails to get through to the affected parts of the brain, the oxygen supply is cut off, and brain cells begin to...
Erreichbarkeitsprüfung: 02.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
n der medizinischen Fachsprache gibt es für Schlaganfälle viele Bezeichnungen: Apoplexie, Apoplexia cerebri, Zerebraler Insult und immer häufiger das Englische "stroke". All diese Begriffe beschreiben Erkrankungen unterschiedlicher Auslöser, deren...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
The European Stroke Organisation (ESO) is a pan-European society of stroke researchers and physicians, national and regional stroke societies and lay organisations that was founded in December 2007...
Erreichbarkeitsprüfung: 02.07.2017 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Schlaganfall (Apoplex), Hirnblutung oder Hirnverletzung - all diese Themen werden mit großer Sorgfalt und übersichtlich behandelt. Es sind sogar Buchtipps vorhanden.
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Foren Neurologie
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Zur Qualitätsförderung der Gesundheitsversorgung von Menschen mit Schlaganfall verab- redeten die Partner des Leitlinien-Clearingverfahren im März 2003 die Durchführung eines Clearingverfahrens zu deutsch- und englischsprachigen Leitlinien zur Behandlung des Schlaganfalls. Ziel dieses Clearingverfahrens ist die vergleichende Qualitätsdarlegung ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
S3-Leitlinie der Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM), inkl. Patientenleitlinie
Erreichbarkeitsprüfung: 11.04.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Als ischämischer Schlaganfall wird ein akutes fokales neurologisches Defizit aufgrund einer umschriebenen Durchblutungsstörung des Gehirns bezeichnet. Synonym wird der Begriff ischämischer „Hirninsult" (engl. ischemic stroke) verwendet, die Bezeichnung „Apoplex" ist veraltet...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Diagnostik zerebrovaskulärer Erkrankungen, Akuttherapie des ischämischen Schlaganfalls (aktualisiert 05/2009), Primär- und Sekundärprävention der zerebralen Ischämie...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Informations- und Aufklärungsarbeit zum Thema Schlaganfall sowie Hilfe für Betroffene und Angehörige gehören zur täglichen Arbeit der Stiftung. Jährlich könnten etwa 100.000 Schlaganfälle verhindert und das Leben von rund 40.000 Menschen gerettet werden, wenn Warnsignale ernst genommen und sofort geeignete Therapiemaßnahmen eingeleitet würden...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Kompetenznetz Schlaganfall ist ein bundesweites Netzwerk von Ärzten, Wissenschaftlern, Selbsthilfeverbänden und anderen Organisationen zum Austausch von Informationen über den Schlaganfall...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Neuroreha nach Schlaganfall
Autor: Neuroreha nach Schlaganfall
Erscheinungsjahr: 2011
Preis: 69.99 Euro
Titel: Hausaufgaben für Schlaganfallpatienten
Autor: Herausgegeben von Hellmann, Gunther
Preis: 14.90 Euro
Titel: Komplikationen und Folgeerkrankungen nach Schlaganfall
Autor: Herausgegeben von Jungehülsing, Gerhard Jan; Endres, Matthias; Übersetzung: Wieser, Joy; O´Sullivan, Geraldine; O´Neal Wandrey, Suzyon
Preis: 79.99 Euro
Titel: Pflege von Patienten mit Schlaganfall
Autor: Herausgegeben von Cassier-Woidasky, Anne-Kathrin; Nahrwold, Jörg; Glahn, Joerg
Preis: 29.99 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Apoplex; ischämischer Insult; Zerebrovaskulärer Insult; Hirninfarkt; Hirnfarkt; Zerebraler Schlaganfall; Apoplexie; Gehirnschlag; Hirnschlag;

häufige Rechtschreibfehler:
Appoplex; Schlachanfall; Apopleks; Apoplegs;

Seite zuletzt geändert am: 07.12.2018
Navigation
Schlaganfall
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017