Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Ringelröteln (Erythema infectiosum)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Ringelröteln'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 298r
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Übertragung erfolgt durch Tröpfcheninfektion, das heißt über Speichelkontakt oder Sekrettröpfchen in der Atemluft. Die Zeit zwischen dem Kontakt mit dem Virus und den ersten Krankheitszeichen (Inkubationszeit) beträgt sechs bis 18 Tage. Wer einmal an Ringelröteln erkrankt war, ist anschließend...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Ringelröteln (Erythema infectiosum) sind eine durch Tröpfcheninfektion übertragene Viruserkrankung, die meist im Kindesalter vorkommt...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Oft verlaufen Ringelröteln völlig unbemerkt oder wie ein leichter grippaler Infekt. Erkrankt jedoch eine schwangere Frau, kann das ungeborene Kind Schaden erleiden. In Kindergärten und Schulen häufen sich die Krankheitsfälle vor allem vom Spätwinter bis zum Frühsommer. Eine Ansteckungsgefahr besteht nur für...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.04.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ringelröteln sind eine gutartig verlaufende Infektionskrankheit, die durch Viren (Parvo-Viren) verursacht wird. Sie tritt im Winter und im Frühjahr gehäuft auf.
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Stellungnahme des Arbeitskreises Blut: Das Parvo Virus B 19 gehört zur Familie Parvoviridae, Subfamilie Parvovirinae, Genus Erythrovirus...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Die Übertragung erfolgt durch Tröpfcheninfektion, seltener über Hände oder Blutprodukte. Mit Auftreten des Hautausschlages sind die Patientinnen/Patienten nicht mehr...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ringelröteln (Erythema infectiosum) betreffen vor allem Kindergartenkinder. Die Inkubationszeit (ugs. Ansteckungszeit) bei Ringelröteln liegt bei 4–18 Tagen. Schon unmittelbar nach der Ansteckung kann die Erkrankung weiter übertragen werden. Mit Auftreten des Ausschlags ist die Ansteckungsfähigkeit so gut wie vorüber...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ringelröteln verlaufen in den meisten Fällen unkompliziert. Innerhalb von zehn bis 14 Tagen heilt die Erkrankung von selbst ab, und die Hautrötungen verschwinden. Gegen Ringelröteln gibt es bislang keinen Impfstoff. Die Zeit von der Infektion bis zum Auftreten der ersten Symptome (Inkubationszeit) beträgt sieben bis...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Besondere Bedeutung hat dieses Virus in der Schwangerschaft, da es in Folge einer diaplazentaren Übertragung zum Hydrops fetalis (generalisierte Flüssigkeitsansammlung beim ungeborenen Kind) mit resultierendem intrauterinen Fruchttod kommen kann. Nach der Infektion der Schwangeren kommt es in 5 bis 10% der Fälle zu fetalen Komplikationen, die
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ringelröteln zeigen in der Regel einen milden Verlauf mit typischem Hautausschlag ohne Fieber oder beeinträchtigtem Allgemeinzustand. In einigen Fällen kommt es zu milden Erkältungssymptomen.
Erreichbarkeitsprüfung: 08.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ringelröteln sind eine Infektionskrankheit, die durch Viren (Parvoviren) verursacht wird. Sie tritt im Winter und im Frühjahr gehäuft auf. Die Infektion, die in der Fachsprache Erythema infectiosum heißt, ist durch einen charakteristischen Hautausschlag in Form eines Schmetterlings auf Wangen und Nase gekennzeichnet...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ringelröteln stehen in keinem Zusammenhang mit Röteln. Außer einem ähnlichen Namen verbindet die zwei Krankheiten nichts miteinander. Während Röteln durch das Rötelvirus ausgelöst werden, verursacht das Parvovirus B19 die Ringelröteln. Die Erkrankung wird...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bebildeter Beitrag: Der Ausschlag bei Ringelröteln beginnt typischerweise mit einer schmetterlingsförmigen Rötung beider Wangen (Bild 1), bevor er auf den Körper übergreift. Der typische "geringelte", girlandenförmige Ausschlag ist meist deutlich zu erkennen (Foto 2). Hauptsächliches Krankheitsanzeichen, falls Beschwerden auftreten, ist bei den ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Parvoviren sind kleine Einzelstrang-DNS-Viren ohne Lipidhülle. Bei Tieren weitverbreitet, können sie dort eine Reihe von Erkrankungen auslösen. Tierische Parvoviren werden aber normalerweise nicht auf den Menschen übertragen. Das erste humanpathogene Parvovirus ist Parvovirus B 19, welches 1975 erstmals beschrieben wurde und zufällig im Blut eines ...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei Ringelröteln (auch als "Ohrfeigenkrankheit bekannt) handelt es sich um eine gutartig verlaufende Virusinfektion, die vorwiegend bei Kindern im Kindergarten- und Schulalter, manchmal aber auch bei Erwachsenen auftritt.
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Sollte eine Frau während der Schwangerschaft Ringelröteln bekommen, dann kann der Fötus geschädigt werden...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Synonym: Ringelröteln
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein häufiges und charakteristisches Krankheitsbild im Kleinkindes- und Kindergartenalter. Nicht zu verwechseln mit Röteln, die durch die Impfung inzwischen sehr selten geworden sind. Außerdem ist die Diagnose Röteln sehr schwer zu stellen und bedarf in aller Regel einer...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Foren bei Onmeda. Diskussionsforum zum Thema Kinderkrankheit.
Erreichbarkeitsprüfung: 14.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Diskussionsforum - Foren Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ringelröteln zählen zu den sogenannten Kinderkrankheiten. Häufig verläuft die Infektion ohne Krankheitszeichen. Nur ein Teil der Patienten zeigt den charakteristischen Hautausschlag (Siehe Bild - Ringelröteln). Der typische Ausschlag beginnt an den Wangen mit großen roten Flecken, die zusammenfließen. Meist ist die Mundpartie ausgespart (Schmetterlingserythem)...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Das Erythema infectiosum ist eine in Epidemien auftretende seltene Kinderkrankheit (Infektionskrankheit). Auslösender Erreger ist das Humane Parvovirus B19 (HPV-B19). Der Erreger wird durch Tröpfcheninfektion übertragen. Meistens sind Kinder im Schulalter betroffen...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln
Autor: Renz-Polster, Herbert; Menche, Nicole; Schäffler, Arne
Erscheinungsjahr: 2013
Seitenanzahl: 528
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 29.95 Euro
Titel: Kinderkrankheiten
Autor: Helmut Keudel
Erscheinungsjahr: 2007
Seitenanzahl: 304
Format: Broschiert
Preis: 22,90 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Erythema infectiosum; Fünfte Krankheit; Erythema infektiosum; Parvovirus B19 Infektion


Seite zuletzt geändert am: 08.06.2017
Navigation
Ringelröteln
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017