Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Röteln (Rubella)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Röteln'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 299r
Oekotest   21.08.2020 11:22:00
Künftig soll die Sechsfachimpfung im ...
Oekotest   16.07.2020 18:15:00
Masern, Mumps, Scharlach, Röteln: Die typischen ...
Oekotest   14.07.2020 13:20:00
Masern sind eine hoch ansteckende ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Beschwerden einer Rötelnerkrankung ähneln zunächst einer Erkältung mit Husten und Schnupfen, Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen. Anfängliches Fieber verschwindet meist nach kurzer Zeit. Manchmal tritt zusätzlich eine Bindehautentzündung auf. Die Lymphknoten im Nacken und hinter den Ohren schwellen an. Manchmal kommt es auch zu einer...
Erreichbarkeitsprüfung: 26.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus der Schweiz
Die Zeitspanne von der Ansteckung bis zu den ersten Symptomen beträgt 14-21 Tage. Bei Kindern und Erwachsenen verläuft die Krankheit meist mild und ist nur etwa in der Hälfte der Fälle von einem kleinfleckigen Hautausschlag begleitet. Eine Lymphknotenvergrösserung ist typisch. Gelenkschmerzen sind...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Röteln sind eine durch Tröpfcheninfektion übertragene Viruserkrankung, die aufgrund der hohen Ansteckungsfähigkeit meist im Kindesalter auftritt. Die am meisten gefürchtete Komplikation ist die Infektion mit dem Rötelnvirus während der Schwangerschaft. Hier sind starke...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die WHO strebt eine Ausrottung der Rötelnembryopathie in Europa an. Um dies zu erreichen, empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) eine zweimalige Impfung für alle Kinder, auch Jungen, im Alter von elf bis 14 und zwischen 15 und 23 Monaten...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Röteln gehören zu den harmlosen Kinderkrankheiten. Erkrankt allerdings eine Frau in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft an Röteln, so kann dies beim ungeborenen Kind zu schweren Schäden führen...
Erreichbarkeitsprüfung: 24.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Nur etwa die Hälfte der Infektionen verläuft mit sichtbaren Krankheitszeichen. Röteln beginnen häufig mit erkältungsähnlichen Beschwerden. Neben einer erhöhten Temperatur können die Atemwege leicht entzündet sein. Der typische Hautausschlag beginnt im Gesicht und breitet sich schließlich über...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wie Masern und Windpocken werden Röteln von Viren verursacht. Auch bei Röteln kommt es zu einem rötlich-fleckigen Ausschlag am ganzen Körper...
Erreichbarkeitsprüfung: 27.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Rötelnvirus ist ein genetisch stabiles RNA-Virus, das in der Familie der Togaviridae dem Genus Rubivirus zugeordnet wird. Das Rötelnvirus ist weltweit endemisch verbreitet. In Populationen, in denen nicht geimpft wird, erfolgen 80–90 % der Infektionen im Kindesalter.In gemäßigten Klimazonen wird im Frühjahr die höchste Erkrankungshäufigkeit ...
Erreichbarkeitsprüfung: 27.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
The name rubella is derived from Latin, meaning "little red." Rubella was initially considered to be a variant of measles or scarlet fever and was called "third disease." It was not until 1814 that it was first described as...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Nur in 50 % der Fälle tritt ein typischer Ausschlag auf (siehe Röteln Bilder): Er ist hellrot, feinfleckig, die einzelnen Fleckchen (s. Foto) sind dabei leicht erhaben. Meist beginnt der Ausschlag im Gesicht und breitet sich von dort nach unten über den Körper aus. Im Gegensatz zu den Masern laufen die einzelnen Flecken aber nicht zusammen...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Röteln, eine vor allem bei Kindern meist leicht verlaufende Virusinfektion, gehören zu den klassischen Kinderkrankheiten. Rötelnviren werden direkt von Mensch zu Mensch übertragen. Das Krankheitsbild zeigt sich nach einer Inkubationszeit von zwei bis drei Wochen ähnlich einer harmlosen Erkältung: mit leichtem Fieber, Schnupfen, Kopfschmerzen, ...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Durchschnittlich 93 Prozent der Schulanfänger in Deutschland sind gegen Röteln geimpft, über die Immunität von Erwachsenen liegen kaum Informationen vor. Die Röteln scheinen aus dem öffentlichen Bewusstsein fast verschwunden zu sein. Über die aktuellen Erkrankungszahlen ist...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Röteln (Rubeolen) sind eine weitverbreitete und höchst ansteckende Virusinfektion, welche meistens in der Kindheit durchgemacht wird. Erkrankt eine Schwangere an Röteln, kann sie...
Erreichbarkeitsprüfung: 27.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Röteln zählen zu den am meisten gefürchteten Infektionen während einer Schwangerschaft. Sie werden durch ein Virus hervorgerufen, das die Organe des ungeborenen Kindes (Embryo) sehr stark schädigen kann. Steckt sich eine werdende Mutter mit Röteln an, so endet die Schwangerschaft...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Röteln sind eine Kinderkrankheit mit Hautausschlag und Fieber. Sie werden durch das Rötelnvirus verursacht, auch Rubella-Virus genannt.
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Röteln gehören zu den so genannten klassischen Kinderkrankheiten und werden von Viren verursacht. Röteln sind fünf Tage vor Erscheinen des Ausschlags bis sieben Tage danach ansteckend. Sie lassen sich aber besonders leicht während der Zeit des Hautausschlages übertragen...
Erreichbarkeitsprüfung: 23.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Für Kinder in aller Regel harmlos, stellen die Röteln (= Rubella) für Ungeborene eine ernste Bedrohung dar: Immer noch werden in Deutschland ca. 50–100 Babys jährlich mit teils schweren angeborenen Schäden infolge einer Rötelninfektion geboren...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Röteln sind weltweit verbreitet und werden von Viren hervorgerufen. In Deutschland treten Hochrechnungen zufolge jedes Jahr 30 000 bis 120.000 Röteln-Erkrankungen auf.
Erreichbarkeitsprüfung: 31.05.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Häufige Viruserkrankung, die durch das Rötelnvirus (Rubella-Virus) verursacht wird und meistens Kinder oder nichtimmunisierte junge Erwachsene befällt. Das Virus gelangt durch Tröpfcheninfektion in den Respirationstrakt und breitet sich von dort über...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Erfreulicherweise sieht man die Roeteln in den Arztpraxen fast nicht mehr. Die Roeteln werden allenfalls als Fehldiagnose noch häufig erwähnt. Die dargestellten Röteln Bilder sind infolgedessen auch Archivbilder aus den vergangenen Jahrzehnten...
Erreichbarkeitsprüfung: 24.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Foren bei Onmeda. Diskussionsforum zum Thema Kinderkrankheit.
Erreichbarkeitsprüfung: 13.05.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Diskussionsforum - Foren Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Erreichbarkeitsprüfung: 10.06.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Röteln zählen zu den Kinderkrankheiten. Das Rötelnvirus ist – mit dem Menschen als einzigem Wirt – weltweit verbreitet. In Bevölkerungsgruppen mit einer niedrigen Durchimpfungsrate erfolgen 80–90 % der Infektionen im Kindesalter. Da eine Meldepflicht in Deutschland...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln
Autor: Renz-Polster, Herbert; Menche, Nicole; Schäffler, Arne
Erscheinungsjahr: 2013
Seitenanzahl: 528
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 29.95 Euro
Titel: Kinderkrankheiten
Autor: Helmut Keudel
Erscheinungsjahr: 2007
Seitenanzahl: 304
Format: Broschiert
Preis: 22,90 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Rubella; Rubella-Virus Infektion; Rubeolen;


Seite zuletzt geändert am: 21.08.2020
Navigation
Röteln
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017