Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Diabetische Retinopathie (Retinopathie - diabetische)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Diabetische Retinopathie'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 449r
E-Health-com.de   11.09.2018 11:54:00
Alle reden über künstliche Intelligenz. Doch oft ...
Deutsche Ärztezeitung   09.07.2018 08:11:00
Unter dem Titel "Diabetische ...
Deutsche Ärztezeitung   12.10.2017 07:30:00
Die Deutsche Diabetes-Hilfe fordert, ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die diabetische Retinopathie und die Makulopathie sind die häufigsten mikrovaskulären Komplikationen des Diabetes mellitus. Diabetes kann die Netzhaut (Retina) und die kleinsten Arterien in den Augen schädigen. Die Veränderungen werden anfänglich nicht bemerkt, können im Verlauf jedoch...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
In Deutschland ist die diabetische Netzhauterkrankung (Retinopathie) die häufigste Ursache für Erblindungen im Erwachsenenalter - jährlich verlieren etwa 6000 Diabetiker auf diese Weise ihr Augenlicht. Sie kann sowohl bei Typ-1-, als auch Typ-2-Diabetiker auftreten...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Bei Diabetes-Patientinnen und -Patienten können sich aufgrund des chronisch hohen Blutzuckers Diabetes-typische Schädigungen der kleinsten Gefäße (Mikroangiopathie) der Retina (Netzhaut des Auges) entwickeln...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) ist eine schleichende Krankheit. Bei ihr treten infolge der erhöhten Blutzuckerkonzentration über Jahre hin immer mehr Veränderungen an den Blutgefäßen im ganzen Körper auf. Diese Gefäßschäden sind die Ursache für Nieren- und Nervenschäden oder die gefürchteten Herz-Kreislaufprobleme, an denen im ...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wenn durch die Zuckerkrankheit zu wenig Insulin in der Bauchspeicheldrüse gebildet wird, entsteht in den Zellen Zuckermangel und im Blut ein Überschuss an Zucker. Die Folge sind Veränderungen an den kleinen Blutgefäßen, die auch die Blutgefäße in der Netzhaut betreffen. Es entstehen Ausstülpungen an den Kapillargefäßen, Blutungen in die Netzhaut,.....
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wenn bei augenärztlichen Voruntersuchungen krankhafte Gefäßveränderungen und/oder Gefäßneubildungen der Netzhaut festgestellt wurden, die zu Blutungen in die Netzhaut und in den Glaskörper führen können, kann ihr Sehvermögen wird dadurch eingeschränk seint. Ursache für die Veränderungen können sein...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.11.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Diabetes mellitus kann Schäden an Ihrer Netzhaut im Auge hervorrufen. Ihr Arzt spricht dann von einer diabetischen Retinopathie oder einer diabetischen Makulopathie. Beides kann dazu führen, dass Sie schlechter sehen. Deshalb sind...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Diabetische Netzhauterkrankung (Retinopathie): Das Auge ist ein sehr sensibles Organ, auf dessen gute Funktion keiner verzichten möchte. Nicht allen Menschen ist auch bei größtmöglicher Sorge um ihre Gesundheit bewusst, dass der Diabetes die Netzhaut, d.h. den Teil des Auges bevorzugt schädigt, der für die Sehkraft wichtig ist...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Treten erhöhte Blutzuckerwerte über einen langen Zeitraum hinweg auf, wie dies bei Diabetes der Fall ist, so kommt es zu einer zunehmenden Einlagerung von Fett- und Eiweißstoffen in die Gefäßwände...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei der diabetischen Retinopathie erkranken als Folge der Stoffwechselstörung die Gefäße in der Netzhaut - der Retina. Sie dient der Lichtwahrnehmung. Sinneszellen in der Netzhaut nehmen die Lichtreize auf, die aus der Außenwelt auf das Auge treffen, und leiten sie zum Gehirn weiter. Dort werden sie zu dem von uns wahrnehmbaren Bild verarbeitet...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die diabetische Retinopathie ist eine der schwerwiegenden Folgeerkrankungen des Diabetes. Die diabetische Retinopathie ist in der westlichen Welt eine der häufigsten Erblindungsursachen bei Menschen im Alter zwischen 20 und 65 Jahren...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
MP3-Datei mit einer Grösse von 4,8 MB (26:59 Minuten)
Erreichbarkeitsprüfung: 14.06.2017 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Foren bei Onmeda. Diskussionsforum zum Thema Zuckerkrankheit.
Erreichbarkeitsprüfung: 14.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Foren Diabetologie
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Träger: Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. Version 2.4, April 2008 basierend auf der Fassung von Oktober 2006. (38 seitige PDF-Datei)
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Leitlinien der Deutschen Diabetes-Gesellschaft. Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle der diabetischen Retinopathie und Makulopathie. Die diabetische Retinopathie ist die häufigste mikrovaskuläre Komplikation bei Diabetes mellitus... (Kurzfassung, PDF-Datei)
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Durch Diabetes kann das Sehvermögen besonders gefährdet sein. Die PatientenLeitlinie hilft Ihnen dabei, die diabetesbedingten Veränderungen an der Netzhaut des Auges zu verstehen und gibt Hinweise zur Vorbeugung, Früherkennung sowie...
Erreichbarkeitsprüfung: 30.10.2019 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Aktualisierte Version 10/2016: 6 seitige PDF-Datei. Die diabetische Retinopathie ist die häufigste mikrovaskuläre Komplikation bei Diabetes mellitus. Die diabetische Retinopathie und Makulopathie verlaufen lange Zeit symptomlos. Daher müssen auch ohne Verschlechterung des Sehvermögens regelmäßige ophthalmologische Kontrollintervalle eingehalten ...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.09.2017 OK  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Das große Trias-Handbuch für Diabetiker
Autor: Standl, Eberhard; Mehnert, Hellmut
Erscheinungsjahr: 2001
Seitenanzahl: 347
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 24.95 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
diabetische Retinopathie; diabetische Makulopathie; Retina diabetischer Netzhautschaden


Seite zuletzt geändert am: 11.09.2018
Navigation
Diabetische Retinopathie
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017