Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

EHEC (EnteroHämorrhagische Escherichia Coli-Bakterien)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'EHEC'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 4795r
Robert Koch Institut   21.11.2019 15:46:00
Aktualisierung der RKI-Empfehlungen zur ...
Robert Koch Institut   25.07.2019 15:46:00
Hepatitis-C-Meldedaten nach IfSG, 2016 – ...
Oekotest   22.10.2018 12:00:00
Der Weichkäse "Petite Fleur Kräuter" ...
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Undercooked or raw hamburger (ground beef) has been implicated in many of the documented outbreaks, however E. coli O157:H7 outbreaks have implicated alfalfa sprouts, unpasteurized fruit juices, dry-cured salami, lettuce, game meat, and cheese curds. Raw milk was the vehicle in a school outbreak in Canada...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
EHEC können durch kulturell-bakteriologische, serologische, biochemische und molekularbiologische Verfahren identifiziert werden. In der Regel wird der Stuhl der Erkrankten auf die Erreger untersucht. Der kulturell-bakteriologische Nachweis von EHEC ist mit besonderen Schwierigkeiten verbunden, da sich die Keime bei der Kultivierung nicht von den ...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
The prevention of infection requires control measures at all stages of the food chain, from agricultural production on the farm to processing, manufacturing and preparation of foods in both commercial establishments and the domestic environment. Available data are not sufficient to enable the recommendation of specific intervention methods on the ...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
EHEC-Infektionen können Durchfallerkrankungen verursachen. Besonders gefürchtet sind die Keime, weil sie unter Umständen bei einem Teil der Erkrankten zu schweren Krankheitsverläufen und Todesfällen führen können. Bei den meisten Erkrankten tritt...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Mit EHEC infizierte Menschen scheiden die Erreger mit dem Stuhl aus. Eine Ansteckung von Mensch zu Mensch ist über eine Schmierinfektion möglich. Dabei werden die Erreger in kleinsten Spuren von Stuhlresten von Erkrankten an den Händen weitergetragen, gelangen von Hand zu Hand und anschließend...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
RKI-Ratgeber, Epidemiologie...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Aktualisierte Fassung vom Januar 2008, Erstveröffentlichung im Epidemiologischen Bulletin 31/1999: Die Inkubationszeit beträgt ca. 2 bis 10 Tage (durchschnittlich 3 bis 4 Tage)...Eine Ansteckungsfähigkeit besteht, solange EHEC-Bakterien im Stuhl nachgewiesen werden. Angaben zur durchschnittlichen Dauer der Keimausscheidung liegen nur für die ...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Enterohämorrhagische Escherichia coli (EHEC) stellen eine Sonderform der Kolibakterien dar. Diese Form kann, im Gegensatz zu normalen E. coli, Giftstoffe produzieren. Diese Giftstoffe werden im Darm freigesetzt und können Krankheiten auslösen. Im menschlichen Darm kommen EHEC-Bakterien normalerweise nicht vor. Das natürliche Reservoir für diese ...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Mehrzahl der Infektionen durch EHEC-Bakterien verläuft ohne erkennbare klinische Krankheitserscheinungen. Als häufigstes Symptom tritt wäßriger Durchfall auf, der oftmals mit kolikartigen Bauchschmerzen, Erbrechen und leichtem Fieber einhergeht. In etwa 20% der Fälle entwickeln sich blutige Durchfälle, die dann - insbesondere bei Kindern - ...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
24.5.2011: In Norddeutschland haben sich die Zahlen der EHEC-Verdachtsfälle innerhalb eines Tages verdoppelt. Eine mit dem Darmkeim infizierte Rentnerin starb...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Fieberhaft fahnden Experten nach der Quelle der Ehec-Seuche, die derzeit in Deutschland grassiert. Im Verdacht steht ungewaschene Rohkost. Der potentiell lebensbedrohliche Erreger ist schon seit den achtziger Jahren bekannt - doch er gibt Forschern noch immer Rätsel auf...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Schwere Durchfallerkrankungen häufen sich, erste Todesfälle werden darauf zurückgeführt. Im Interview erklärt der Biologe Professor Siegfried Scherer, ob die Sorge um eine Epidemie berechtigt ist...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ist das jetzt alles wieder nur unnötige Panikmache oder begründete Alarmstimmung in der Berichterstattung über den EHEC-Erreger. Eines ist klar: Der Grat ist schmal in diesem Feld des Medizinjournalismus. Nur wer die Informationen einordnet, hilft Lesern, Zuhörern und Zuschauern die Lage zu verstehen...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Erkennung der Infektion erfolgt durch Laboruntersuchungen des Blutes. Dabei können typischerweise festgestellt werden: hämolytische Anämie (Blutarmut), LDH-Erhöhung (Leberwert), Bruchstücke von Erythrozyten (roten Blutkörperchen) im Blutausstrich, Thrombopenie (Mangel an Blutplättchen), Anstieg der normalerweise über die Nieren ...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
wissenschaftliches Bildmaterial
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
FAQ vom 31. August 2007: Wie kann der Mensch sich mit EHEC infizieren? Was unternimmt das BfR zum Schutz der Verbraucher vor EHEC? Wie häufig kommt EHEC in Wildfleisch vor? Gibt es einen Zusammenhang zwischen EHEC bei Wildtieren, in Wildfleisch und EHEC-Erkrankungen bei Menschen? Wie können sich Verbraucher selbst vor EHEC schützen...
Erreichbarkeitsprüfung: 13.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
10.6.2011: Was müssen Personen, die mit EHEC-Patienten in einem Haushalt leben (enge Kontaktpersonen), beachten? Muss die Toilette desinfiziert werden oder genügt eine normale Reinigung? Dürfen EHEC-Patienten/Angehörige (enge Kontaktpersonen) zur Arbeit gehen...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Stand 10. Juni 2011. Enthält auch Vorgehens-Algorithmus mit Ratschlägen der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) und gilt ausschließlich für den ambulanten, hausärztlichen Versorgungsbereich... (2 seitiges PDF-Dokument)
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Enterohämorrhagische Escherichia coli (EHEC) sind bestimmte pathogene Stämme des Darmbakteriums Escherichia coli (E. coli), die beim Menschen gefährliche blutige Durchfallerkrankungen auslösen können...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Sehen Sie hier, wie häufig der Begriff "EHEC" von Google-Nutzern in den letzten Monaten deutschlandweit gesucht wurde. Mit Google Trends können Sie Suchvolumenmuster über bestimmte Regionen, Kategorien, Zeiträume und Webdienste hinweg vergleichen...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
EnteroHämorrhagische Escherichia Coli-Bakterien; Entero Hämorrhagische E. Coli;

häufige Rechtschreibfehler:
EHEK; EHEQ;

Seite zuletzt geändert am: 21.11.2019
Navigation
EHEC
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017