Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Magenband

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Magenband'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 4803r
Inhaltsübersicht:
     
FAZ   19.10.2017 16:24:00
Fettleibigen durch eine OP beim Abnehmen zu ...
Spiegel   14.11.2016 11:31:00
Sie können nicht mehr verreisen, die Knie sind ...
Süddeutsche   27.07.2016 16:50:00
Immer mehr Deutsche lassen sich operieren, weil ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Magenband ist der einzige operative Eingriff bei Übergewicht, der vollständig rückgängig zu machen ist. Das Magenband besteht aus einem verstellbaren Silikonband, das mit einer neutralen Kochsalzlösung befühlt wird. Der Operateur schnürt...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein Magenband kann der Gewichtsreduktion bei starkem Übergewicht (Adipositas) dienen. Dabei wird der obere Anteil des Magens so verkleinert, dass nur noch kleine Speisemengen...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Magenband zählt zu den gängigsten Methoden in der Adipositas-Chirurgie. Etwa 1500 solcher verstellbarer Gürtel zurren Ärzte pro Jahr um die Mägen übergewichtiger Deutscher. Früher wurde die Bauchdecke großräumig geöffnet, heute operiert die Chirurgin mittels...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Magenband-Operation ist ein Eingriff, der die Nahrungsaufnahme stark einschränkt, indem das Band um den oberen Teil des Magens gelegt wird - ohne Aufschneiden, ohne Nähen. Die normale Anatomie des Magen-Darm-Traktes bleibt somit...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Magenband ist eine operative Methode der Adipositaschirurgie um extremes, krankhaftes Übergewicht bei fehlgeschlagenen anderen Maßnahmen wie Diäten und Bewegung in den Griff zu bekommen...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Verengung des Magens durch ein von außen verstellbares Band zur Reduktion der Magenkapazität und damit Einschränkung der Nahrungsaufnahme...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das verstellbare Magenband ist ein Band aus Silikon mit einem Ballon, das individuell durch eine Injektion aufgefüllt werden kann. Das Band wird laparoskopisch um den oberen Teil des Magens gelegt. Dadurch wird ein...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Anteil übergewichtiger Menschen in den Industrieländern nimmt stetig zu, wobei Millionen von Menschen auf der ganzen Welt versuchen mit wechselndem Erfolg, ihr Gewicht zu reduzieren oder zu...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ein Magenband (englisch gastric band) dient einer medizinischen Behandlungsmethode bei krankhafter Adipositas, die durch Diäten und konservative Behandlungsmaßnahmen nicht behandelbar ist. Zusammen mit anderen Methoden gehört das Magenband zum Spektrum der Adipositaschirurgie, der chirurgischen Therapie des krankhaften Übergewichts...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Das Gastric banding kann für den Patieten schonend und risikoarm in laparoskopischer Technik (Minimal invasive Chirurgie) erfolgen. Bei dem Eingriff wird...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Magenband-Operation; Gastric Banding; Magenverkleinerung mit Band;


Seite zuletzt geändert am: 19.10.2017
Navigation
Magenband
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017