Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Koronare Herzkrankheit (KHK; Coronare Sklerose)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Koronare Herzkrankheit'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 78r
Deutsche Ärztezeitung   27.04.2018 03:01:00
Mit zunehmendem Lärmpegel im Job steigt ...
Deutsche Ärztezeitung   08.03.2018 10:03:00
Die "Entscheidungshilfen zur ...
Arzneimittelbrief   01.03.2018 09:20:00
AMB 2018, 52, 13  Keine perkutane ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei einer koronaren Herzkrankheit (KHK) sind die großen Adern verengt, die das Herz mit Sauerstoff versorgen. Diese Gefäße heißen medizinisch "Koronararterien" oder auch "Herzkranzgefäße". Je nachdem, wie stark die Gefäße verengt sind und wie lange die Erkrankung besteht, kann sich eine KHK ganz...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Zur langfristigen Behandlung einer koronaren Herzkrankheit (KHK) werden als wichtigste Maßnahme Medikamente eingesetzt. Die verschiedenen Wirkstoffe sollen die Beschwerden lindern, aber auch Folgeerkrankungen vorbeugen...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
In den Industrieländern ist die KHK die häufigste Todesursache. Rund 20 Prozent aller Todesfälle in Deutschland beruhen auf einer KHK, davon die Hälfte als Folge eines Herzinfarktes. Etwa 30 Prozent aller Männer erkranken im Laufe ihres Lebens an einer KHK, bei Frauen sind es 15 Prozent...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Unter koronarer Herzkrankheit (KHK) versteht man die durch verengte Herzkranzgefäße verursachte Mangeldurchblutung des Herzmuskels. Die Folgen sind eine Angina pectoris mit dadurch ausgelösten Brustschmerzen sowie ein Herzinfarkt...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Kurzinformationen für Patienten: Bei einer KHK treten nicht ständig Beschwerden auf. Im Verlauf kann es aber immer wieder zu Beschwerden kommen, die unterschiedlich stark sein können. Wie stark sie sind, hängt davon ab, welche Herzkranzgefäße an welcher Stelle verengt... (PDF-Datei)
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Kurzinformationen für Patienten: Sie haben eine chronische koronare Herzkrankheit (KHK) und wissen, dass dies eine ernst zu nehmende Erkrankung ist. Diese Information gibt Ihnen Hinweise, woran Sie gefährliche Situationen erkennen können, und wie... (PDF-Datei)
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Heft 33 - Koronare Herzkrankheit und akuter Myokardinfarkt: In den Industrienationen sind Herz-Kreislauf-Krankheiten die häufigsten Todesursachen im Erwachsenenalter, hierbei vor allem die koronare Herzkrankheit (KHK). Bei dieser Erkrankung kommt es infolge verengter Herzkranzgefäße zu einer Mangeldurchblutung des Herzens. Als akute Komplikation ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei den hier aufgeführten Daten zur Prävalenz der bekannten koronaren Herzerkrankung ist zu berücksichtigen, dass diesen die Selbstaus- kunft der Befragten über die ärztlich diagnostizierte Erkrankung zugrunde liegt. Da die koronare Herzerkrankung nicht immer mit typischen Symptomen einhergeht, kann von einer... ( 4 seitige PDF-Datei)
Erreichbarkeitsprüfung: 04.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Herz braucht für seine Arbeit Nährstoffe und Sauerstoff. Diese Stoffe kommen durch bestimmte Adern zum Herzen, man nennt sie Herzkranzgefäße oder Koronararterien. Bei der koronaren Herzkrankheit (KHK) sind diese Adern zu eng geworden. An ihren Wänden hat sich etwas abgelagert: die so genannten Plaques. Durch die zu engen Adern kann das Blut ...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Brustschmerzen, Engegefühl und Druck hinter dem Brustbein, verursacht durch Belastung oder Stress – aber durchaus auch spontan in Ruhe auftretend – sind typische Symptome der koronaren Herzkrankheit (kurz KHK)...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Verengung oder Verschluss von Herzkranzarterien durch fortschreitende Arteriosklerose mit Verfettung, Verkalkung und Verdickung ihrer Gefäßwände. Dadurch kommt es im Herzmuskel wegen ungenügender Blutversorgung immer wieder zu einer Mangeldurchblutung (Ischämie) mit Angina-pectoris-Anfällen...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Therapieempfehlungen der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ). 32-seitiges PDF-Dokument: Die klinischen Manifestationen der koronaren Herzkrankheit (KHK), wie Herzinsuffizienz, Myokardinfarkt und Herzrhythmusstörungen, stellen die häufigsten Todesursachen in Deutschland dar. Dies unterstreicht die Notwendigkeit und Bedeutung ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wissenswertens über den Herzinfarkt, Angina Pectoris, Arteriosklerose, Aufdehnung von Kranzgefäßen (PTCA, Dilatation), Bypassoperation...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Bezeichnung ist abgeleitet von den Koronarien, den Herzkranzgefäßen, die den Herzmuskel wie einen Kranz umfassen und ihn mit Blut, Sauerstoff und anderen Nährstoffen versorgen. Häufig findet man in Beschreibungen der koronaren Herzkrankheit nur noch als Abkürzung die drei Buchstaben KHK...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine KHK entsteht durch verengte Herzkranzgefäße. Diese Gefäße heißen so, weil sie wie ein Kranz um das Herz liegen. Sie versorgen das Herz mit Blut, welches den lebenswichtigen Sauerstoff transportiert. Die Verengungen entstehen durch...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.04.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Erreichbarkeitsprüfung: 15.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Blutgefäße in unserem Körper stellen die Transportwege des menschlichen Organismus für im Blut enthaltene und lebensnotwendige Nährstoffe wie z. B. Sauerstoff dar. Taktgeber und Zentrale dieses Versorgungssystems ist das Herz, das zur Aufrechterhaltung einer lebenslangen Pumpfunktion selbst an diese...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Individuelle Gesundheitsleistungen auf dem Prüfstand: Kann man mit einem Vorsorge-EKG sein Risiko senken, später beispielsweise einen Herzinfarkt zu bekommen?
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ursache der KHK ist die Gefäßverengung (Arteriosklerose) der Herzkranzarterien, die den Herzmuskel umschließen und mit sauerstoffreichem Blut versorgen. Bei der Arteriosklerose sammeln sich in der Wand der...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Grundlage für alle Behandlungsmethoden ist die Basistherapie. Sie verhilft Ihnen zu einer gesünderen Lebensweise und umfasst alle Maßnahmen, mit denen Sie selbst zur Behandlung der KHK und ihrer Risikofaktoren beitragen können. Die Basistherapie ist...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Foren Kardiologie
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Seit Oktober 2009 befindet sich die NVL Chronische KHK in kontinuierlicher Prüfung und kapitelweiser Überarbeitung. Für die 2. Auflage wurde das Kapitel Medikamentöse Therapie, für die 3. Auflage das Kapitel...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Diese PatientenLeitlinie ist eine Begleitinformation für Patienten zur Nationalen VersorgungsLeitlinie KHK (134 seitige PDF-Datei)
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Die Koronare Herzkrankheit ist eine chronische Erkrankung des Herzens, die durch atherosklerotische Veränderungen der Koronararterien (Herzkranzgefäße) ausgelöst wird. Diese Veränderungen führen zu einer zunehmenden Verengung (Stenosierung) der betroffenen Arterien, die man als Koronarstenose bezeichnet. Die Koronarstenose zieht wiederum Durchblutungsstörungen des...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Würden Sie bitte Koronare Herzkrankheit in einfachen Worten erklären? Wie wurde die Koronare Herzkrankheit diagnostiziert? Welche Behandlungsmöglichkeiten für die Koronare Herzkrankheit gibt es? Vor- und Nachteile...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.10.2017 OK  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
KHK; Koronarkrankheit; Koronararterienerkrankung; Koronarstenose; Koronarsklerose; Coronare Sclerose; Koronararterienverkalkung; Koronararteriensklerose; ischämische Herzkrankheit; CHD; CIHK; chronisch ischämische Herzkrankheit;


Seite zuletzt geändert am: 27.04.2018
Navigation
Koronare Herzkrankheit
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017