Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Synkopen (Ohnmacht)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Synkopen'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 87r
Stern.de   20.01.2021 05:38:00
RKI meldet 1148 Todesfälle und knapp 16.000 ...
Stern.de   05.01.2021 16:06:00
Lockdown in England könnte bis März andauern ...
Stern.de   04.01.2021 11:43:00
Während im Krankenhaus das Personal kurz vor dem ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine nur wenige Sekunden bis Minuten andauernde Bewusstlosigkeit wird als Synkope oder Ohnmachtsanfall bezeichnet. Sie ist die Folge einer Minderdurchblutung des Gehirns und kann verschiedene Ursachen haben. Es kommt zu einem Verlust der Haltespannung der Muskulatur, was häufig zu einem plötzlichen Sturz führt. Meist kann der Betroffene sich...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Ohnmacht (Synkope) ist eine kurz anhaltende Bewusstseinsstörung, die durch einen vorübergehenden Sauerstoffmangel im Gehirn verursacht wird...
Erreichbarkeitsprüfung: 24.01.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Stürze im Alter. Unter einer Synkope versteht man einen vorübergehenden, kurzzeitigen Bewusstseinsverlust mit Tonusverlust der Muskulatur, der von alleine endet. Der Beginn einer Synkope ist relativ plötzlich, es tritt von alleine eine schnelle und komplette Erholung ein...
Erreichbarkeitsprüfung: 24.01.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ohnmächtig wird man, wenn das Gehirn vorübergehend nicht genügend mit Sauerstoff versorgt wird. Falls Sie leicht ohnmächtig werden, sollten Sie sich die Situationen merken, in denen das geschieht. Vermeiden Sie diese Situationen oder treffen Sie so...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.01.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ohnmacht, auch Synkope genannt, bezeichnet einen plötzlichen Verlust des Bewusstseins, die einer Störung der Gehirnfunktion durch vorübergehenden niedrigen Blutdruck geschuldet ist. Eine Ohnmacht geht in der Regel von selbst vorbei.
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Unser Bewusstsein wird vom Gehirn gesteuert. Funktionieren die Gehirnzellen nicht mehr richtig, so wird ein Kind zunächst apathisch (= lethargisch, teilnahmslos), später dann stuporös (d. h. es reagiert kaum noch) und schließlich komatös oder bewusstlos, d. h. es reagiert gar nicht mehr, weder auf...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Achtung: Medtronic ist Medizintechnik-Hersteller und macht auf seinen Seiten viel Werbung für seine Produkte - Als Ohnmachtsanfall oder Synkope bezeichnet man den plötzlichen Verlust des Bewusstseins. Ein solcher Bewusstseinsverlust tritt auf, wenn der Blutdruck abfällt und das Gehirn nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird. Mitunter ...
Erreichbarkeitsprüfung: 24.01.2021 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Während junge Menschen eher unter harmlosen Störungen einer orthostatischen Intoleranz und "hypotonen Befindensstörungen" leiden, werden ältere Menschen, Patienten mit Diabetes mellitus, mit Morbus Parkinson oder mit Dysautonomien von einem plötzlichen Blutdruckabfall mit Schwindelattacken, Sturzsynkopen, Insulten und...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Synkopen kündigen sich häufig durch eine Vorphase (Prodromalstadium) an, in der Gähnen, Übelkeit, Frösteln, kalter Schweiß, vermehrte Speichelabsonderung, Gesichtsblässe, Leeregefühl im Kopf, Ohrensausen, Kribbelmissempfindung, Verschwommensehen und schließlich das typische Schwarzwerden vor den Augen berichtet werden...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie: Bewusstseinsverlust durch globale Hirnperfusionsminderung mit - in aller Regel - spontaner Erholung nach maximal einigen Minuten. Abzugrenzen sind hiervon andere Ursachen für Bewusstseinsverlust: Hirnstammischämien, epileptische Anfälle, metabolische Ursachen, psychogene Pseudosynkopen...
Erreichbarkeitsprüfung: 24.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
In der Medizin ist eine Synkope (umgangssprachlich auch als Kreislaufkollaps bezeichnet) eine plötzlich einsetzende, kurz andauernde Bewusstlosigkeit, die mit einem Verlust der Haltungskontrolle einhergeht und ohne besondere Behandlungsmaßnahmen spontan...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Ohnmacht; Bewußtlosigkeit; Ohnmachtsanfall; Kollaps; Kreislaufkollaps


Seite zuletzt geändert am: 20.01.2021
Navigation
Synkopen
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017