Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Hausstaubmilbenallergie (Milbenallergie; Staubmilbenallergie)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Hausstaubmilbenallergie'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 988r
Oekotest   16.03.2020 11:01:00
Hausstaubmilben leisten uns nachts millionenfach ...
Lifeline   22.03.2018 08:48:00
Milbenspray sollen Allergiker vor Hausstaubmilben ...
Lifeline   22.02.2017 10:05:00
Morgendliche Nießattacken, Fließschnupfen und ein ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Kleinste Teile von Hausstaubmilbenkot befinden sich zum Beispiel in der Luft, auf Matratzen, Teppichen oder Kuscheltieren. Wenn es darum geht, diese Allergene loszuwerden, mangelt es nicht an gut gemeinten Ratschlägen wie...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus der Schweiz
Hausstaubmilben gehören zur häuslichen Umgebung. Während gesunde Personen durch sie nicht beeinträchtigt werden, sollten Hausstaubmilbenallergiker sich mit bewährten, vom Arzt empfohlenen Massnahmen vor dem Kontakt schützen...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Hausstaubmilbenallergie ist eine Überempfindlichkeitsreaktion gegen die winzigen, eiweißhaltigen Kotballen der Milben. Gelangen diese Kothäufchen in die Atemwege, so können sie bei bestimmten Menschen eine Allergie verursachen...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Die Hausstaubmilbenallergie ist nach der Pollenallergie die zweithäufigste Allergie. Verursacher der Überempfindlichkeit ist in erster Linie die Hausstaubmilbe (Dermatophagoides pteronyssinus), seltener auch die Staubmilbe (Dermatophagoides microceras). Es handelt sich dabei um...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Zentraler Bestandteil in der Behandlung einer Hausstaubmilbenallergie ist wie bei allen anderen Allergien auch, den Kontakt mit dem Allergen bestmöglich zu vermeiden. Ein Umhüllen der Matratzen mit allergendichten Schutzbezügen, das sogenannte Encasing, zielt auf eine solche Reduzierung der Allergenkonzentrationen...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Genaugenommen sind es bestimmte Proteine (Eiweiße) im Kot der Hausstaubmilben, die allergen wirken (unter anderem die Proteine Der p1, Der p2). Wenn der Kot trocknet und zerfällt, vermischen sich die...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Hausstauballergie wird vorwiegend durch die im Hausstaub lebenden Milben ausgelöst, wobei das eigentliche Allergen aus dem Kot der Milben stammt. Die Hausstaubmilben sind ganz natürliche Mitbewohner unserer häuslichen Umgebung und haben nichts mit Unsauberkeit zu tun...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eigentlich sind Hausstaubmilben harmlos. Sie sind unsichtbar und beißen oder stechen auch nicht. Doch sie hinterlassen überall ihren Dreck - und der macht Allergikern schwer zu schaffen. Nach den Pollen ist der Milbenkot das zweithäufigste Allergen...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Milben sind winzig kleine spinnenartige Tiere, die nur unter dem Mikroskop sichtbar sind (0,1-0,5 mm groß). Es gibt in unseren Breiten keine Wohnung ohne Staub und ohne Hausstaubmilben...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Ordnung der Milben (Acari), die zur Klasse der Spinnentiere (Arachnida) gehört, stellt mit ca. 20.000 beschriebenen Arten eine der artenreichsten Gruppen der Arachniden dar. Im Gegensatz zu allen anderen Spinnentieren, die sich ausschließlich räuberisch ernähren und in ihrer Körpergestalt sehr konstant bleiben, findet man bei den Milben neben ...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.01.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Federbetten, Teppichböden, Vorhänge, Sofabezüge - sie können überall drin stecken: Hausstaubmilben, die Verursacher der häufigsten Allergie in Deutschland. Etwa ein Viertel aller allergischer Reaktionen haben Milben zur Ursache...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Hausstaubmilbenallergie wird nicht durch die Milben selbst, sondern durch das Einatmen ihres (im Hausstaub mit enthaltenen) Kotes ausgelöst. Man spricht auch von einer inhalativen Allergie. Die auslösenden Allergene befinden sich zwar auch (in geringerer Menge) im Inneren der Milbenkörper, hauptsächlich aber im Milbenkot. Im Folgenden soll ...
Erreichbarkeitsprüfung: 24.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Allergie- Dokumentations- und Informations-Zentrum. Hausstaubmilben sind parasitäre Spinnentiere und dürfen nicht mit der Krätzemilbe verwechselt werden. Sie befinden sich - wie schon der Name sagt - im Hausstaub...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus der Schweiz
PDF-Datei: Ursachen der Hausstaubmilbenallergie; Beschwerdebild; Abklärung und Therapie; Was kann der Patient selber tun? Wohnräume; Wie man sich bettet...; Putzen; Ferien in Europa;...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.01.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Hausstaubmilben (Dermatophagoides) sind eine Gattung der Milben, die zu den Spinnentieren zählen. Die häufigsten Hausstaubmilbenarten sind Dermatophagoides pteronyssinus und Dermatophagoides farinae. Weltweit gibt es etwa 150 Arten. Sie sind ca. 0,1 bis 0,5 mm groß und haben acht Bein...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Auf diesen Webseiten finden Sie fast alles zu den Themen Allergien, Asthma und Neurodermitis.
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln
Autor: Renz-Polster, Herbert; Menche, Nicole; Schäffler, Arne
Erscheinungsjahr: 2013
Seitenanzahl: 528
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 29.95 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Hausstauballergie; Allergie gegen Hausstaubmilben; Stauballergie; Milbenallergie; Hausstaubmilbe;

häufige Rechtschreibfehler:
Hausstaub-Milbenallergie;

Seite zuletzt geändert am: 16.03.2020
Navigation
Hausstaubmilbenallergie
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017