Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Neugeborenengelbsucht (Ikterus neonatorum)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Neugeborenengelbsucht'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 993r
Lifeline   24.12.2016 09:54:00
Die Neugeborenengelbsucht kommt bei den meisten ...
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
PDF-Dokument. Das Ungeborene wie auch das Neugeborene bilden beim normalen Abbau des roten Blutfarbstoffs (Hämoglobin) doppelt so viel eines gelben Farbstoffs (Bilirubin) wie der Erwachsene. Dennoch wird das Neugeborene nicht gelb geboren,... [Aktualisierte Empfehlung der Nationalen Stillkommission vom 01.01.2008]
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Alle Neugeborenen haben eine verminderte Fähigkeit der Leber, das Abbauprodukt der roten Blutkörperchen (Bilirubin) von einer wasserunlöslichen Form in eine über die Nieren ausscheidbare wasserlösliche Form umzuwandeln. Die erhöhte Bilirubinkonzentration führt zu einer Gelbfärbung der Haut und des Augenweiß...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Mindestens 50 % der Neugeborenen sind eine Zeit lang nach der Geburt mehr oder weniger »gelb«. Auch wenn die Mediziner ihnen dann eine Gelbsucht (oder, lateinisch, Ikterus) bescheinigen: Krank sind sie in aller Regel nicht...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Über die Hälfte aller gesunden Neugeborenen ist von einer sogenannten "Neugeborenen-Gelbsucht" betroffen. Die Haut und der Augapfel des Kindes haben eine gelbe Verfärbung angenommen, die meist am 2. oder 3. Lebenstag beginnt und am 5. Lebenstag ihren Höhepunkt hat...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bilirubin ist das Abbauprodukt des im roten Blutfarbstoffes enthaltenen Hämoglobins. Das Bilirubin ist die Substanz, die zur Verfärbung von Haut und Augen beim Ikterus führt...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der Begriff Neugeborenenikterus beschreibt das Phänomen, dass 60 % aller reifen gesunden Neugeborenen in den ersten Lebenstagen eine mehr oder weniger stark ausgeprägte Gelbsucht (Ikterus) entwickeln. Bei allen Neugeborenen, die eine sichtbare Gelbsucht entwickeln, soll spätestens 72 Stunden nach...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln
Autor: Renz-Polster, Herbert; Menche, Nicole; Schäffler, Arne
Erscheinungsjahr: 2013
Seitenanzahl: 528
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 29.95 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Neugeborenen-Gelbsucht; Neugeborenenikterus; Neugeborenen-Ikterus; Hyperbilirubinämie beim Neugeborenen

häufige Rechtschreibfehler:
Neugeborenikterus; Säugling-Gelbsucht; Baby Ikterus;

Seite zuletzt geändert am: 29.06.2017
Navigation
Neugeborenengelbsucht
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017