Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Scharlach (Scarlatina)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Scharlach'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 300r
Lifeline   14.02.2017 15:38:00
Scharlach ist eine bakterielle ...
IQWIG   02.07.2014 14:53:00
Meist erkennt man Scharlach direkt am typischen ...
Deutsches Ärzteblatt   21.06.2011 15:29:00
Hongkong – Nicht nur E. coli bedient sich bei ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Viele bakterielle Infektionen sind dank Antibiotika gut behandelbar. So auch Scharlach, der vor allem im Kindesalter auftritt. Vor der Entwicklung des Penicillins hatte die Erkrankung manchmal schwere Folgen. Heutzutage verläuft Scharlach in aller Regel milde. Trotzdem ist es wichtig, darauf zu achten, dass möglichst niemand anderes angesteckt ...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Besonders charakteristisch für Scharlach sind die Veränderungen der Zunge und der Haut. Anfangs ist die Zunge belegt, nach einigen Tagen stark gerötet. Die Zungenoberfläche erinnert dann stark an die einer Himbeere, weshalb man sie auch als Himbeerzunge bezeichnet. Rachen und Gaumen sind...
Erreichbarkeitsprüfung: 14.11.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Kinderkrankheiten. Die typischen Symptome werden durch ein von den Bakterien gebildetes Toxin (=Gift) verursacht. Die Erkrankung hinterlässt eine lebenslange antitoxische Immunität, ein Streptokokkeninfekt (z.B. Angina) kann jedoch neuerlich auftreten...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.11.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Scharlach gilt als klassische Kinderkrankheit und gehört zu den häufigsten bakteriellen Infektionskrankheiten in dieser Altersgruppe. Die Scharlach-Bakterien, sogenannte A-Streptokokken, kommen weltweit vor und verursachen meist eine Halsentzündung und Hautausschlag. Die Bakterien können Giftstoffe...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wird der Patient mit Antibiotika behandelt, besteht schon zwei Tage nach der ersten Einnahme keine Infektionsgefahr mehr. Ohne Behandlung mit Antibiotika können sich Erwachse oder Kinder drei bis vier Wochen nach den ersten Krankheitszeichen immer noch anstecken...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.11.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Zur Gattung Streptococcus gehört eine Reihe von Spezies grampositiver Kokken, die sich in Ketten oder Paaren lagern. Streptokokken sind typische Schleimhautparasiten. Ein wichtiges Kriterium der Einteilung ist das Hämolyseverhalten auf...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.11.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Scharlach (Scarlatina) ist eine unter Kindergarten- und Schulkindern häufige Sonderform der Streptokokken-Angina (Angina tonsillaris). Scharlach unterscheidet sich weder im Verlauf noch den Leitbeschwerden und Komplikationen von der „normalen“ Streptokokken-Angina. Zusätzlich zu den typischen Halsbeschwerden und dem Fieber treten beim Scharlach ...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.07.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Als Mittel der Wahl zur Therapie des Scharlachs gilt weiterhin Penicillin, das oral verabreicht werden kann. Die Therapiedauer sollte 10 Tage betragen. Dies ist umso wichtiger, da die Therapie oftmals bereits nach Sistieren der Beschwerden abgesetzt wird, obwohl diese noch weiter geführt werden hätte sollen. Berichte über eine eingeschränkte...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.11.2019 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
In scarlet fever, a skin rash appears in a child who has an infection caused by Group A streptococci bacteria. The infection usually takes the form of a strep throat infection, or more rarely, as impetigo, a skin infection that can be caused by streptococci...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Scharlach (Scarlatina) ist eine akute Rachenentzündung mit Fieber, die durch Streptokokken hervorgerufen wird. Es kommt zu einem roten Ausschlag am Körper und nach etwa einer Woche zu einer Abschuppung der Haut. Es gibt aber auch leichte Verläufe, bei denen nicht alle Symptome vorhanden sind, beispielsweise kein Fieber oder keine Rachenentzündung. ...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Scharlach ist eine ansteckende Infektionskrankheit, die mit einer akuten Mandelentzündung (Angina tonsillaris) und einem charakteristischen Hautausschlag einhergeht. Als klassische Kinderkrankheit tritt Scharlach am häufigsten zwischen dem dritten und zehnten Lebensjahr auf. Erreger sind die so genannten A-Streptokokken. Dies sind Bakterien, die ...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.09.2017 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Scarlet fever (known as scarlatina in older literature references) is an exotoxin-mediated disease arising from group A beta-hemolytic streptococcal infection. Ordinarily, scarlet fever evolves from a tonsillar/pharyngeal focus, although the rash develops in fewer than...
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Scharlach (auch Scharlach-Angina; weniger gebräuchlich: Scarlatina) ist eine Infektionskrankheit des Halses, die von Streptokokken (Bakterien) hervorgerufen wird. Scharlach gilt als Kinderkrankheit, vor allem Kinder im Alter zwischen 3 und 9 Jahren erkranken daran, es gibt aber auch Krankheitsfälle unter Erwachsenen...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.08.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Scharlach ist unter Kindern im Kindergarten- und Vorschulalter recht verbreitet, aber selbst im Erwachsenenalter ist Scharlach nicht ungewöhnlich.
Erreichbarkeitsprüfung: 27.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Scharlach oder Scarlatina ist eine ansteckende bakterielle Erkrankung des Kindesalters. Obwohl es sich um eine typische Kinderkrankheit handelt, können sich auch Erwachsene mit Scharlach infizieren. Sie wird verursacht durch eine Infektion mit Streptokokken-Bakterien, die ein Toxin produzieren...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.11.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Derzeit erkranken in Deutschland 60 Personen pro 100.000 Einwohner pro Jahr an Scharlach. Gefährlich ist dabei in den meisten Fällen nicht die akute Infektion, sondern...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bakterielle Erkrankung, die durch A-Streptokokken verursacht wird. Durch eine Tröpfcheninfektion entwickelt sich eine Pharyngotonsillitis, der Symptome wie erhöhte Temperatur, ein scarlantiformes, kleinpapulöses Exanthem und ein Enanthem folgen. Die Hautveränderungen bestehen aus...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die hämolysierenden Streptokokken der Gruppe A verursachen eine Tonsillopharyngitis (etwas ungenauer: Streptokokkenangina), den Scharlach, das Erysipel (Wundrose) sowie Haut- und Weichteilinfektionen. Gerade auf Haut und Schleimhaut sind diese bakteriellen Erreger häufig anzutreffen. Im Vordergrund stehen insbesondere im Kindergartenalter weniger ...
Erreichbarkeitsprüfung: 12.09.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Foren bei Onmeda. Diskussionsforum zum Thema Kinderkrankheit.
Erreichbarkeitsprüfung: 14.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Diskussionsforum - Foren Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.
Titel: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln
Autor: Renz-Polster, Herbert; Menche, Nicole; Schäffler, Arne
Erscheinungsjahr: 2013
Seitenanzahl: 528
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 29.95 Euro
Titel: Kinderkrankheiten
Autor: Helmut Keudel
Erscheinungsjahr: 2007
Seitenanzahl: 304
Format: Broschiert
Preis: 22,90 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Scarlatina

häufige Rechtschreibfehler:
Schalach;

Seite zuletzt geändert am: 08.06.2017
Navigation
Scharlach
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017