Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Ibrutinib

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Ibrutinib'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 4891r
Inhaltsübersicht:
     
Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft   08.02.2021
Stellungnahme der AkdÄ zu Ibrutinib (neues AWG: ...
Arzneimittelbrief   02.03.2020 14:24:00
AMB 2020, 54, 01  Zusammenfassung: Die ...
Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft   06.01.2020
Stellungnahme der AkdÄ zu Ibrutinib (neues AWG: ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Schwere unerwünschte Ereignisse (Grad ≥ 3), die nach dreijähriger Einnahme von Ibrutinib bei Patienten mit B-CLL häufig auftraten, sind vor allem arterielle Hypertonie, Pneumonie sowie Neutro-/Thrombozytopenie. Auch Diarrhö und Blutungen waren häufig, verliefen jedoch meist milde (Grad 1 oder 2). Die Toxizität nahm nach längerer Behandlung ...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.02.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Pharmindex
Erreichbarkeitsprüfung: 03.02.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Preisvergleich für Medikamente
Erreichbarkeitsprüfung: 06.02.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Mit Ibrutinib wurde in der EU ein Medikament zugelassen, das bei zwei seltenen Blutkrebsformen indiziert ist. Zum einen kann der Tyrosin-Kinasehemmer eingesetzt werden bei erwachsenen Patienten mit Mantelzell-Lymphom (MCL), die nach einer Therapie einen Rückfall erlitten haben oder nicht auf die Therapie ansprachen. Zum anderen ist er indiziert ...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.02.2021 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Mit dem Tyrosinkinase-Hemmer Ibrutinib leben schwer zu behandelnde Patienten mit chronisch lymphatischer Leukämie (CLL) signifikant länger progressionsfrei. Die ist das Ergebnis einer Phase-3-Studie, die aktuell im New England Journal of Medicine publiziert ist...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.02.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ibrutinib ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Kinasehemmer, der zur Behandlung eines Mantelzelllymphoms eingesetzt wird. Die Effekte beruhen auf der Hemmung der Bruton-Tyrosinkinase, welche an der Pathogenese der Krankheit beteiligt ist. Die Kapseln werden einmal täglich ungefähr eine halbe Stunde vor oder etwa 2 Stunden nach einer Mahlzeit ...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.02.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ibrutinib (früher PCI-32765, Fa. Pharmacyclics und Janssen Pharmaceutica) ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Tyrosinkinase-Inhibitoren, der unter dem Handelsnamen Imbruvica zur Behandlung des Mantelzelllymphoms eingesetzt wird...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.02.2021 Fehler!  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
PCI-32765; Ibrutinibum; Imbruvica


Seite zuletzt geändert am: 08.02.2021
Navigation
Ibrutinib



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017