Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Diabetischer Fuß (Fußulkus - diabetisches)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Diabetischer Fuß'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 56r
Deutsche Ärztezeitung   22.10.2019 12:58:00
Niedergelassene ß?rzte können die hyperbare ...
Deutsche Ärztezeitung   13.08.2019 03:11:00
Zwei neue Telemedizin- Konzepte sollen die ...
E-Health-com.de   12.08.2019 10:04:00
Jeder vierte Diabetespatient bekommt im Laufe ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Für Diabetespatienten besteht ein lebenslanges Risiko für ein diabetisches Fußsyndrom von 25 Prozent. Das Vorhandensein einer chronischen Wunde oder eines Wundbrands (Gangrän) am Fuß des Diabetikers bei komplexen Störungen (Nerven-und Duchblutungsstörungen) wird als "diabetisches Fußsyndrom" bezeichnet...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Der diabetische Fuß wird meist durch jahrelangen schlecht eingestellten Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ausgelöst, was zu Nerven- und Blutgefäßschäden und vermehrten Infektionen führt. Die Betroffenen haben meist kein Schmerz-, Druck- und Temperaturempfinden mehr. Dadurch werden drückende Schuhe und Verletzungen häufig...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.12.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Trockene rissige Haut, Fehlstellungen der Knochen, falsche Druckverteilung, Schwielen, Druckstellen und Wunden: Treten mehrere dieser Veränderungen zusammen auf, spricht man von einem Dabetischen Fußsyndrom. Dies ist eine häufige und schwere Komplikation des Diabetes mellitus. In Deutschland gibt es...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.12.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Diabetes kann zu Schäden an Gefäßen und Nerven führen. Häufig sind dabei die Füße betroffen. Ihr Arzt spricht dann von einem diabetischen Fußsyndrom oder von Fußkomplikationen. Fußkomplikationen lassen sich...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Füße eines Typ 2 Diabetikers oder eines Langzeit-Typ 1 Diabetikers sind sehr empfindlich. Durch die Neuropathie geht das Gefühl für die Füße verloren und sie werden daher nicht mehr so fürsorglich behandelt. Schon kleine Verletzungen können bei Diabetikern zu schweren Entzündungen...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.12.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Interaktive Schulung zum Thema Fusspflege bei Diabetes
Erreichbarkeitsprüfung: 23.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Meistens können auf Grund der Schädigung der peripheren Fußnerven Schmerzen nicht mehr bewusst wahrgenommen werden. Die Folge ist, dass (kleine) Verletzungen nicht gefühlt werden und sehr schnell Entzündungen entstehen. Durch die Schädigung der Blutgefäße heilen Wunden nur schlecht. Beim Vorliegen von Verengungen der Blutgefäße...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.10.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Beim Diabetes mellitus stellt das Fußsyndrom eine gefürchtete Folgekrankheit dar. Das diabetische Fußsyndrom kann zu Amputationen Anlass geben. In Deutschland werden bei Diabetikern pro Jahr 25 000 Amputationen der unteren Extremitäten durchgeführt. Ursache sind...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.12.2020 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Nehmen Sie sich täglich etwa 15 Minuten Zeit für die Kontrolle und Pflege Ihrer Füße, vor allem, wenn bei Ihnen aufgrund von Nerven- und Durchblutungsstörungen die Gefahr eines diabetischen Fußes besteht. Bei der Suche nach Verletzungen und Druckstellen an Fußsohle und Zehenzwischenräumen ist ein Handspiegel...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.12.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Krankheitsbild des diabetischen Fußes ist eines der vernächlässigten Folgeprobleme, die bei langjährigem Diabetes mellitus entstehen. Gerade die Vernachlässigung kostet viele Menschen buchstäblich den Fuß, weil zu viel und zu schnell amputiert wird...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.12.2020 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Mehrzahl diabetischer Fußgeschwüre entsteht aus Bagatellverletzungen, die infolge Neuropathie (Polyneuropathie) nicht rechtzeitig wahrgenommen werden. Durch herabgesetzte Abwehrfunktion des Gewebes gegenüber Keimen (Bakterien) können sich bei verzögerter oder falscher Behandlung kleinste Verletzungen zu schweren Infektionen des Fußes oder des ...
Erreichbarkeitsprüfung: 05.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Foren bei Onmeda. Diskussionsforum zum Thema Zuckerkrankheit.
Erreichbarkeitsprüfung: 13.05.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Foren Diabetologie
Erreichbarkeitsprüfung: 10.06.2020 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
82 seitige (PDF-Datei) Langfassung der Nationalen VersorgungsLeitlinie: Typ-2-Diabetes Präventions- und Behandlungsstrategien für Fußkomplikationen...
Erreichbarkeitsprüfung: 01.12.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Zu den Hauptkomplikationen des Diabetes gehören Verletzungen der Füße. Diese PatientenLeitlinie richtet sich daher an Menschen, die an einem Typ-2-Diabetes erkrankt sind, und erläutert, wie Fußkomplikationen...
Erreichbarkeitsprüfung: 30.10.2019 OK  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Aktualisierte Version 7/2015: 10 seitige PDF-Datei. Bedeutendste Konsequenzen diabetischer Fußprobleme sind Ulzerationen und Amputationen. Zwischen 0,8 und 10 % aller Menschen mit Diabetes mellitus leiden an einem Fußulkus. Die jährliche Neuerkrankungsrate liegt bei...
Erreichbarkeitsprüfung: 19.11.2020 Fehler!  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei unserem Werbepartner Buecher.de online bestellen.

Synonyme im weiteren Sinne:
diabetisches Fußulkus; Neuropathie bei Diabetes mellitus; diabetische Gangrän; neuropathischer Fuss; Fusskomplikationen bei Diabetes;

häufige Rechtschreibfehler:
diabetische Füsse;

Seite zuletzt geändert am: 22.10.2019
Navigation
Diabetischer Fuß
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017