Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Induratio penis plastica (IPP; Peyronie Krankheit)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Induratio penis plastica'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 953r
Lifeline   21.08.2018 14:28:00
Eine Penisverkrümmung oder Induratio penis ...
Lifeline   21.04.2015 14:28:00
Eine Penisverkrümmung oder Induratio penis ...
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Peyronies disease, a condition of uncertain cause, is characterized by a plaque, or hard lump, that forms on the penis. The plaque develops on the upper or lower side of the penis in layers containing erectile tissue...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Ursachen der Erkrankung sind noch nicht vollständig geklärt, denkbar sind kleinste Verletzungen oder Nebenwirkungen von Medikamenten – auch ist eine familiäre Häufung bekannt. Der Verlauf...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Penisverkrümmung - Ursachen und Folgen: Erworbene Penisdeviation unter Ausbildung von fibrösen Plaques in der Tunica albuginea der Schwellkörper (Morbus Peyronie)...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Penisverkrümmung, auch Morbus Peyronie oder Induratio Penis Plastica (IPP) genannt, entsteht wie der Morbus Dupuytren durch Collagenansammlung, die zur Krümmung des Penis führt. Auch hier besteht möglicherweise eine genetische Veranlagung. In der Literatur wird...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.03.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Am häufigsten tritt eine milde Form der Penisverkrümmung (Induratio penis plastica, kurz: IPP) auf, die ohne Behandlung in sechs bis 15 Monaten folgenlos ausheilt. Statische Zustände, Schübe und Zurückbilden der Krankheit wurden auch ohne Behandlung berichtet...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Although the exact etiology of PD is not clear, trauma may cause perivascular inflammation. In ordinary tissue, the rupture of blood vessels leads to coagulation and fibrin deposition...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Induratio penis plastica (IPP) ist eine Erkrankung des Penis, bei der sich im Bereich der Schwellköperaußenhülle (Tunica albuginea) erst bindegewebige und später verkalkende Knoten (Plaques) bilden. Diese führen bei einer Erektion zu Einkerbungen des Penis / oder mehr oder weniger ausgeprägten Penisverkrümmungen (Deviationen), die meist ...
Erreichbarkeitsprüfung: 31.10.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Die medizinischen Begriffe für eine erworbene Penisverkrümmung lauten Induratio penis plastica (IPP) oder Peyronie´s disease. Hierbei handelt es sich um eine meist langsam fortschreitende Verkrümmung des Penis durch eine Verhärtung (Plaque) an der Penisoberseite...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei der Induratio penis plastica handelt es sich um eine chronische, zur Vernarbung führende Erkrankung der beiden Erektionsschwellkörper...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Foren zu den Themengebieten Dupuytren, Ledderhose, IPP...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.03.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Foren Urologie & Dialyse
Erreichbarkeitsprüfung: 21.06.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Leitsymptom der Induratio Penis plastica (IPP) ist eine Entzündung unbekannter Ursache zwischen der Tunica und den oberen Schichten der Penisschwellkörper die, sollte keine Spontanheilung eingetreten sein, in einem gutartigen Tumor endet, einer...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Der Patient bemerkt langsam sich entwickelnde Abknickung des Penis während der Erektion. Meist tritt während der Erektion ein punktueller Schmerz von geringer Intensität auf. Die tastbare Verhärtung lässt...
Erreichbarkeitsprüfung: 11.07.2017 OK  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
IPP; erworbene Penisverkrümmung; Peyronie Krankheit; Peyronie-Syndrom; Penisinduration;

häufige Rechtschreibfehler:
Morbus Peironie; Indurazio penis plastika;

Seite zuletzt geändert am: 21.08.2018
Navigation
Induratio penis plastica
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017